Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Ticketshop
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!
ς π

Spielplan

Heute:
21.00

Tango-Operita von Astor Piazzolla

CHF 25 - 90

Spielplan

Ω
Mi 03.06.
19.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
Do 04.06.
17.00
-
18.00

Führung durch den Kostüm- und Requisitenfundus sowie die Probebühnen. Treffpunkt Eingangshalle Südpol, Arsenalstrasse 28, 6010 Kriens

CHF 8 / 4 erm.
Do 04.06.
19.30

Eine installative Tanzperformance in Zusammenarbeit mit der Freien Tanzszene der Zentralschweiz

CHF 40 / 80

Journal

In unserem Onlinejournal finden Sie aktuelle Einblicke ins Luzerner Theater.

Tanz

«Tanz 33: Salt» Proben im Ballettsaal

Heute um 19:30 Uhr hätte im Alten Zeughaus die Premiere von «Tanz 33: Salt»​ stattgefunden. Stattdessen geben wir hier einen Eindruck der Probezeit und des künstlerischen Prozesses: einerseits in einem kurzen Video, das während den Proben im Februar entstand; andererseits in einem Artikel von Selina Beghetto über den Prozess dieser speziellen Zusammenarbeit zwischen TLT und der Freie Szene.

LT abonnieren

Oper

Hofkonzert #10: Von der Liebe in Wien und anderswo...

Seit über 10 Jahren ist der gebürtige Wiener Robert Maszl festes Ensemblemitglied am Luzerner Theater und hier in zahlreichen Opern, Operetten und Musicals auf der Bühne zu erleben. Für sein Solo-Hofkonzert bringt er einen bunten Strauss seines Erfahrungsschatzes mit: ein Lied aus der Heimat, eine Lieblingsnummer seiner LT-Zeit und ein All-Time-Favorit seines Repertoires. 

Oper

Hofkonzert #9: Some Enchanted Morning... 

Geniessen Sie einen verzauberten Morgen mit den schönsten Melodien aus amerikanischen Opern und Musicals: Unser Ensemble-Ehepaar, Rebecca Krynski Cox und Jason Cox, singt für Sie Lieblingsstücke von den Bühnen ihrer Heimat – und so auch von sternenklaren Himmeln, dem Land, wo die Zitronen blühen, und dem wunderbar perfekten Moment für die Liebe! 

Oper

Inspiration: Eugen Onegin

Nicht angekommen beieinander und in der Gesellschaft scheinen die Protagonisten in «Eugen Onegin», isoliert in ihren Sehnsüchten und ihren Enttäuschungen. So wird die «Inspiration» am Sonntag, 24. Mai um 10.00 Uhr die erste sein, die wir gemeinsam mit dem Team der reformierten Citykirche Matthäus und der katholischen Peterskapelle in den virtuellen Raum verlegen.

Oper

Hofkonzert #8: Engelchen und Teufelchen mit Twist

Mord und Eifersucht, tiefe Liebe und Anbetung. In der Oper geht es meistens um alles oder nichts. Unsere beiden Opernensemblemitglieder Rebecca Krysnki Cox und Vuyani Mlinde präsentieren Ihnen gemeinsam mit Kapellmeister William Kelley am Klavier Momente voller Hoffnung, aber auch tiefe Abgründe – und einen Schweizer Twist zum Abschluss.