Medien / Presse

Kontakt

Bettina Thommen
Mitarbeiterin Marketing und Kommunikation

041 228 14 59
bettina.thommen@luzernertheater.ch

 

Spielzeit 19/20

​​​​​​Medienpartnerschaften

> 041 – Das Kulturmagazin
> Anzeiger Luzern
> leporello.ch
> Luzerner Zeitung
> Magazin echt
> Modul AG
> Radio 3FACH
> Ron Orp
> SRF Kulturclub
> Stadt-/Landsicht Luzern
> tanznetz.de
> Tele 1
> Ticketcorner
> Unterwaldner

02.12.21
Premiere «From Human to Kind», 3. Dezember, Bühne

Download (65.96 MB)

Am 3. Dezember feiert die Tanzsparte unter der Leitung von Wanda Puvogel ihre erste Premiere der Spielzeit 21/22 am Luzerner Theater. Die drei internationalen Gastchoreograf*innen Muhammed Kaltuk, Mthuthuzeli November und Inbal Pinto präsentieren in «From Human to Kind» drei Uraufführungen, mit denen das unter neuem Namen auftretende Ensemble TanzLuzern seine Vielseitigkeit unter Beweis stellt.

16.11.21
Premiere «Emil und die Detektive», 17. November, Bühne

Download (21.51 MB)

Das Luzerner Theater bringt gemeinsam mit den Kinderliedermacher*innen von Silberbüx eine der bekanntesten Geschichten der deutschen Kinderliteratur auf die Bühne. Das diesjährige Familienstück «Emil und die Detektive» nach Erich Kästner und in der Regie von Benno Muheim erzählt von Freundschaft und Solidarität untereinander und ist ab dem 17. November im Luzerner Theater zu erleben.

05.11.21
Premiere «Transit», 6. November, UG

Download (20.74 MB)

Mit «Transit» von Anna Seghers feiert nach «Maria» eine weitere Produktion in der Regie von Schauspieldirektorin Katja Langenbach Premiere im Luzerner Theater. Das 2017 entwickelte und zwischen Schauspiel und Tanz angelegte Projekt erzählt von Menschen auf der Flucht, Heimatlosigkeit und der Hoffnung, dieser zu entfliehen. «Transit» ist ab dem 6. November im UG zu erleben.

29.10.21
Premiere «Le nozze di Figaro», 30. Oktober, Bühne

Download (22.5 MB)

Das Luzerner Theater feiert nach dem Auftakt «Staatstheater» die nächste grosse Opernpremiere: W. A. Mozarts «Le nozze di Figaro» changiert zwischen Liebeswirren, politischen Anspielungen und viel Humor und wird ab dem 30. Oktober auf der Bühne zu erleben sein. Die Inszenierung in der Regie von Opernregiepreisträger Gerard Jones und unter der musikalischen Leitung von Gabriella Teychenné bietet eine wunderbare Gelegenheit, das neue Opernensemble des Luzerner Theaters kennen zu lernen.

26.10.21
Premiere «A Cockroach's Tarantella / Zolle», 27. Oktober, Box

Download (17.44 MB)

Ab dem 27. Oktober ist die chinesische Komponistin und Pulitzer-Preisträgerin Du Yun mit dem Doppelabend «A Cockroach’s Tarantella / Zolle» zu Gast in der Box des Luzerner Theaters. Ihre Werke behandeln Fragen von Zugehörigkeit und Verlorensein und bewegen sich musikalisch zwischen Elektronik, Pop und Oper. Das Luzerner Theater zeigt «A Cockroach’s Tarantella / Zolle» in der Regie von Roscha A. Säidow als Schweizer Erstaufführung.

30.09.21
Premiere «King Lear», 30. September 2021, Bühne

Download (28.04 MB)

Die erste grosse Schauspielproduktion der Spielzeit 21/22 im Luzerner Theater nimmt sich Shakespeares sprachgewaltigstes und grausamstes Stück vor: «King Lear». In der Inszenierung von Regisseurin Heike M. Goetze steht der archaische Kern dieses Stoffes rund um Wahnsinn, Verrat und menschlichen Schmerz im Zentrum. «King Lear» feiert am 30. September Premiere auf der Bühne des Luzerner Theaters.

27.09.21
Premiere «Attacco!», 26. September 2021, Bühne

Download (19.64 MB)

An zwei Terminen zu Beginn der Spielzeit 21/22 – am 26. September sowie am 1. Oktober – stellt sich das versammelte Opernensemble des Luzerner Theaters seinem Publikum vor. Zugleich bieten die Opernsparte, der Chor des Luzerner Theaters sowie das Luzerner Sinfonieorchester mit der Gala «Attacco!» einen Vorgeschmack auf die Opernproduktionen dieser Spielzeit. Intendantin Ina Karr und Operndirektor Lars Gebhardt führen durch den Abend. 

11.09.21
Premiere «Liebe/ Eine argumentative Übung», 11. September 2021, UG

Download (16.8 MB)

Die Regisseurin Antje Schupp wird die teilweise hinreissend komischen Etüden über eine Beziehung zwischen einer Frau und einem Mann auf das Erbe hin abklopfen, das die beiden in sich tragen: gesellschaftlich, familiär, emanzipatorisch, patriarchal, aufgeklärt, abgeklärt – denn all dies lässt sich mitnichten so einfach abstreifen wie eine Unterhose vor der Liebesnacht.

 

10.09.21
Premiere «Maria», 11. September 2021, Box

Download (11.61 MB)

Der britische Gegenwartsdramatiker Simon Stephens schickt in «Maria» seine junge schwangere Protagonistin auf rastlose Streifzüge durch die Nacht, auf der Suche nach jemandem, der sie bei der Geburt begleitet, aber auch nach Halt in der modernen zersplitterten Gesellschaft. Unterstützung kann sie sich von ihrer Familie nicht erhoffen: ihre Mutter ist verstorben, der Vater überfordert und der Bruder verschwunden. Die Grossmutter, bei der sie lebt, hat auch nicht mehr die Energie, ihr Halt zu geben.

05.09.21
Premiere «Staatstheater», 05. September, Luzerner Theater & Stadtraum

Download (19.81 MB)

Das Luzerner Theater startet am 5. September mit einer Schweizer Erstaufführung fulminant in die Spielzeit 21/22. Die spartenübergreifende Produktion «Staatstheater» des argentinisch-deutschen Komponisten Mauricio Kagel macht in der Regie von Operndirektorin Lydia Steier das Theater selbst zum Thema und beleuchtet es in all seinen Aspekten.

18.05.21
Spielzeit 21/22

Download (9.52 MB)

Das Luzerner Theater geht unter der neuen Intendanz von Ina Karr in der Spielzeit 21/22 «Bis zum Innersten». Das neue Leitungsteam des Luzerner Theaters – Ina Karr (Intendantin), Katja Langenbach (Schauspieldirektorin), Wanda Puvogel (Tanzdirektorin), Lydia Steier und Lars Gebhardt (Operndirektor*innen) stellte heute Vormittag im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz seine erste gemeinsame Spielzeit 21/22 am Luzerner Theater vor.