Stellen und Projekte

Das Luzerner Theater beschäftigt theaterbegeisterte Menschen mit vielseitigen Hintergründen und in ganz unterschiedlichen Bereichen. Möchten auch Sie beim Luzerner Theater mitmachen? Unsere Stellenangebote finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Teilnehmer für «Das Ring-Ding»

Wir suchen für die Produktion «Das Ring-Ding» Interessierte ab 15 Jahren

In zwei Blöcken à zwei Wochen gehen die Teilnehmer*innen in der Spielzeit 21/22 mit der Regisseurin Brigitte Dethier auf Recherchereise zu Richard Wagners «Der Ring des Nibelungen».
Wir diskutieren über Götter und Drachen, suchen nach Wagners Spuren in Luzern, hören und machen Musik und tauchen spielerisch in die Welt der Schwarzalben, Gibichungen und Walküren ein.

Das Projekt richtet sich an Jung und Alt, an Wagnerfreund*in und Fantasyfan, an absolute Kenner*innen und auch an diejenigen, die sich noch nie mit diesem Opus auseinandergesetzt haben. Wir sind daran interessiert, dass uns Teilnehmer*innen aus den ersten Probenblöcken in den weiteren Jahren begleiten und während Probenzeiten auch Workshops zur Trilogie besuchen, aber auch die, die sich nicht für längere Zeit binden wollen, sind uns willkommen.

  • Zeitraum: Vom 4. bis 15. Oktober 2021 und vom 21. Februar bis 6. März 2022.
    Pro Tag werden einige Stunden geprobt, die genauen Zeiten richten sich nach den Verfügbarkeiten der Teilnehmer*innen. Am Ende des zweiten Blocks stellen wir unsere Workshopergebnisse in einer Präsentation vor.
  • Was ist mitzubringen:
    Begeisterung für Geschichten, Fantasy, Musik, Bewegung und Improvisation.
  • Anmeldung bis 24. September an jung@luzernertheater.ch

Statist «A Cockroach's Tarantella / Zolle»

Männlicher Statist gesucht!

Worum geht es?

Wer Lust hat, in einem experimentellen zeitgenössischen Musiktheaterprojekt mit hochkarätiger Besetzung mitzuwirken, ist am Luzerner Theater genau richtig. 

«Zolle» ist eine ca. 1-stündige Oper von Du Yun. Du Yun ist Komponistin und Performancekünstlerin aus China, die in New York lebt und auf der ganzen Welt wirkt. Seit 2017 ist sie Preisträgerin der anerkannten Pulitzerpreises of Music. Neben zwei Opernsängerinnen wird sie als «Sprecherin» ebenfalls an der Produktion in Luzern beteiligt sein. 

In der Oper geht es um eine Geistergeschichte, in der ein Geist vergeblich versucht, nach Hause und zu seiner Familie zurückzukehren, aber am Ende feststellt, dass es kein Weg zurückgibt. Die Regie übernimmt die junge Regisseurin Roscha A. Säidow aus Berlin.  

Wen suchen wir?

Einen männlichen Statisten, der fit ist, ca. 175 cm gross, sich gern verkleidet und grosse Masken trägt. 

Mindestalter 18 Jahre

Keine Schauspiel- oder Gesangsausbildung

Probenumfang und Vorstellungstermine

ca. vier Proben nach Absprache, dazu Endproben (21.10. / 25.10. / 26.10.)

Vorstellungstermine: 
27. / 29. Oktober, jeweils 20.00 Uhr
4. / 5. / 12. / 13. / 18. / 19. November, jeweils 20.00 Uhr

Castingtermine:

Bei einem Termin im Vorfeld werden wir uns gegenseitig kennenlernen und das Konzept vorstellen. 

Ort: Probebühne II im Südpol, 6010 Kriens, Termin nach Vereinbarung.

Sind Sie interessiert? Dann melden Sie sich gerne per E-Mail an delphine.queval@luzernertheater.ch

Wir freuen uns auf Ihr Mitwirken!

Musiktheaterdramaturg*in

Das Luzerner Theater (Intendanz: Ina Karr, Operndirektion: Lydia Steier, Lars Gebhardt) sucht per sofort und befristet bis Juni 2022 eine*n

Musiktheaterdramaturg*in

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit Erfahrung im Bereich Musiktheater und Oper zur Verstärkung des Teams Operndramaturgie. Ein hohes Mass an Kommunikationsvermögen, ein breites Wissen des Opernrepertoires vom Barock bis ins 21. Jahrhundert und eine Affinität zum Arbeiten in spartenübergreifenden Zusammenhängen werden vorausgesetzt. 

Das Stellenprofil umfasst: 

  • klassische Aufgaben der Produktionsdramaturgie (Recherche, Mitarbeit an Konzeptionen, Erstellung von Programmheften und Übertiteln, Einführungsveranstaltungen etc.)
  • die Mitarbeit an der Spielplangestaltung
  • enge Kontakte zur Theaterpädagogik und zu Institutionen in Stadt und Kanton
  • ein hohes Mass an Eigeninitiative bei der Entwicklung und Umsetzung von spielplanbegleitenden Reihen und Formaten.
  • ein weiterer Schwerpunkt liegt neben der Beschäftigung mit Werken Neuer Musik und dem Kontakt zu Komponist*innen und Librettist*innen im Zeitgenössischen Kindermusiktheater

Wir bieten eine interessante, vielseitige Aufgabe mit eigenem Gestaltungspotential sowie Besoldung und Sozialleistungen zu orts- und branchenüblichen Bedingungen. Die Stelle ist als Mutterschaftsvertretung bis zum Ende der Spielzeit ausgeschrieben. Eventuell kann auch nur ein 70-%-Kontingent anvisiert werden. 

Bewerbungen bis zum 1. Oktober 2021 an:
barbara.bitterli@luzernertheater.ch
PDF-Datei, max. zwei Dateien, max. 5 MB

Statist*innen für Schauspiel und Musiktheater

Das Luzerner Theater sucht

Statistinnen/Statisten für das Schauspiel und Musiktheater

Als Statist oder Statistin sind Sie in der jeweiligen Produktion als Darsteller auf der Bühne involviert. Die Mitarbeit erfordert neben schauspielerischem Talent ein hohes Mass an Zuverlässigkeit und Leidenschaft für den Theaterbetrieb. Neben der darstellerischen Tätigkeit als Statist oder Statistin in in einer Produktion, gibt es die Möglichkeit, als Beleuchtungsstatist oder Beleuchtungsstatistin in bei den Beleuchtungsproben mitzuwirken. 

Die Probenzeit für eine Produktion variiert je nach Stück und Sparte. Aus Rücksicht auf Schul- und Berufsleben finden die Proben für die Statisterie grösstenteils abends oder samstags statt. Vorstellungen finden jedoch auch an Feier- und Ferientagen und am Wochenende statt. 

Viele unserer Statisten und Statistinnen sind seit mehreren Jahren bei uns. Und doch brauchen wir immer wieder neue Darsteller jeder Façon, die in den Produktionen mitwirken wollen. 

Die produktionsbezogenen Engagements werden vergütet. 

Bei Interesse, schicken Sie bitte ein kurzes Bewerbungsschreiben mit Foto und Lebenslauf an das Luzerner Theater per E-Mail an:

statisterie@luzernertheater.ch
Kontakt: Delphine Queval

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Christian Raschke (KBB): +41 41 228 14 42