1. Theater-Jugendorchester-Pilotprojekt (TJO)

Eine Position des Opern-Spielplans des Luzerner Theaters wird in der Spielzeit 24/25 erstmals als Pilotprojekt von einem Orchester aus Jugendlichen bestritten und dies in Zusammenarbeit mit Musiker*innen des Luzerner Sinfonieorchesters. Die jungen Musizierenden bilden gemeinsam das Theater-Jugendorchester (TJO). Sie arbeiten dabei mit den professionellen Sänger*innen des Luzerner Theaters zusammen und zudem mit anderen jungen Menschen, die das Opernprojekt als spielende und singende Darsteller*innen auf der Bühne des Luzerner Theaters ergänzen. Das TJO ist also getragen von der Idee, jugendliche Laien, Nachwuchs-Sänger*innen, Nachwuchs-Musiker*innen, Profi-Sänger*innen und Profi Musiker*innen in der Umsetzung eines künstlerischen Projektes zusammenzubringen. Somit steht das neue TJO-Pilotprojekt für ein musiktheatrales Modell, das es so in Luzern bisher nicht gab.

Dem 1. Theater-Jugendorchester (TJO) legen wir Verdis wohl bekannteste Oper zugrunde. Die Geschichte seiner Violetta Valéry gelangt bei uns aus der Pariser Halbwelt des 19. Jahrhunderts in die Gegenwart heutiger junger Leute. So heisst die Opernproduktion bei uns auch «Lost Violet» nach Giuseppe Verdis «La Traviata» .

Wir suchen euch!

Seid ihr aus Luzern oder der Luzerner Umgebung? Für dieses spannende Opernprojekt stellen wir das TJO mit euch als Musizierende eigens zusammen. Genauso wie die Clique um Violet einen Projekt-Chor braucht, den ihr Singenden bildet. 

Wer macht mit?

  • Spielt ihr schon längere Zeit ein Instrument wie Violine, Bratsche, Cello, Kontrabass, Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn, Trompete, Posaune, Schlagzeug?
  • Singt ihr vielleicht in einem Chor? 
  • Seid ihr zwischen 16 und 20 Jahre alt? Und kommt ihr aus Luzern oder der Umgebung? 

Dann freuen wir uns, mit euch dieses besondere künstlerische TJO-Projekt zu erarbeiten. Ihr trefft dabei auf Profis aus der Oper des Luzerner Theaters und dem Luzerner Sinfonieorchester und sie auf euch. Gemeinsam erzählen wir die Geschichte von Violet auf der Bühne des Luzerner Theaters, und ihr seid dabei die musizierenden, singenden und spielenden Hauptdarsteller*innen.

Das ist eure Story

Violet hat sich ausgerechnet in Alfred verliebt, der eigentlich nicht recht zu den Leuten passt, mit denen sie ihre ausgelassenen Partys feiert. Violet kommt aus schwierigen Familienverhältnissen, ihre Gefühle betäubt sie im Rausch. Alfred glaubt an die einzige, wahre Liebe, ganz im Gegensatz zu Violet. Er gehört nicht zur ihrer Clique. Und doch erlebt Violet zwischen Party, Musik und Drogen eine grosse Liebe. 

Wir laden euch ein zum Mitmachen!

Bewerbung zur Spielzeit 24/25

Wer dabei sein will, sollte Freude, freie Zeit und etwas Können mitbringen. 

Verlängerung der Bewerbungsfrist: Hier könnt ihr euch bis zum 16. September bewerben: tjo@luzernertheater.ch

Ob musizierend oder singend: Bitte schickt jeweils einen kurzen Lebenslauf mit Angabe eures Alters, wo ihr Musik macht oder singt, und schreibt uns in einem kurzen Motivationsschreiben, warum ihr es spannend findet, dabei zu sein.

Die Musikerinnen und Musiker unter euch senden bitte Links zu zwei Videos eurer Aufnahmen (je maximal drei Minuten): Ihr zeichnet dafür zwei von euch gespielte Stücke auf oder nehmt Ausschnitte daraus mit unterschiedlichen Tempi und verschiedenen Charakters.

Bis Ende Juni erhalten diejenigen unter euch, die für das Vorspielen fürs TJO und das Casting für den Projektchor ausgewählt wurden, eine Einladung.

Ende August dann versenden wir weitere Informationen mit zeitlichem Ablauf und Ortsbeschreibung an euch.

Weitere Informationen

Beim 1. Theater-Jugendorchester-Pilotprojekt (TJO) 2025 erklingt «Oper» als eine Mischung verschiedener musikalischer Stile. Denn Rhythmen und Beats einer zeitgenössischen Musiksprache der israelischen Komponistin Larissa Kofman ergänzen und verbinden Original-Passagen der Musik Verdis.

Arrangements Larisa Kofman
Musikalische Leitung: Maria Radzikhovskiy
Regie und Kostüme: Inken Rahardt
Bühne: Menas Köferli
Licht: André Stocker
Dramaturgie: Ursula Benzing | Pia-Rabea Vornholt
In Zusammenarbeit mit dem Luzerner Sinfonieorchester

Die Termine auf einen Blick

Vorspiele TJO: Samstag, 26. Oktober 2024

Casting Projekt-Chor: Sonntag, 27. Oktober 2024

Probenbeginn: Kick-off Samstag, 22. Februar 2025. Ein detaillierter Probenplan wird den Teilnehmer*innen rechtzeitig ausgehändigt

Hauptprobe Orchester: 9. April 2025, 19.00 Uhr

Generalprobe: 11. April 2025, 19.00 Uhr

Premiere: 12. April 2025, 19.30 Uhr

Weitere Aufführungen: 26. April, 10. Mai, 26. Mai, 29. Mai, jeweils 19.30 Uhr und 8. Juni, 19 Uhr

Kontakt

Luzerner Theater
Theater-Jugendorchester-Pilotprojekt
Laura Sophia Franke, Projektleitung
Theaterstrasse 2
6002 Luzern
tjo@luzernertheater.ch