ab 13 Jahren

CHF 25 - CHF 85

CHF 12.50 - 42.50

zur Produktion

Als Violetta Valéry kennen wir Verdis Kameliendame, die in ihrer Opernübersetzung als «La Traviata» Weltruhm erlangte. Sie führt in Paris ein exzessives Leben. Erst ihre Liebe zu Alfredo erweckt in ihr den Wunsch, aus ihrem Dasein auszubrechen und ein neues Leben zu beginnen. Diese Geschichte gelangt jetzt in «Lost Violet» aus der Pariser Halbwelt des 19. Jahrhunderts in die Gegenwart heutiger junger Menschen: Violet hat sich ausgerechnet in Alfred verliebt, der nicht recht zu den Leuten passt, mit denen sie ihre ausgelassenen Partys feiert. Violet kommt aus schwierigen Familienverhältnissen und kämpft mit der Intoleranz ihrer sozialen Lebenswelt. Sie betäubt ihre Gefühle im Rausch. Alfred glaubt an die einzige, wahre Liebe, ganz im Gegensatz zu Violet. Er gehört
nicht zu ihrer Clique. Und doch erlebt Violet zwischen Party und Drogen eine grosse Liebe.

Für «Lost Violet» bilden erstmals in Luzern jugendliche Musiker*innen ein Theater-Jugendorchester (TJO). Dieses neue Pilotprojekt beteiligt zudem singende und spielende Jugendliche aus der Stadt und Umgebung. Dabei realisieren die Jugendlichen, professionelle Sänger*innen der Oper des Luzerner Theaters und Musiker*innen des Luzerner Sinfonieorchesters «Lost Violet» gemeinsam. Hier erklingt «Oper» als eine Mischung verschiedener musikalischer Stile. Denn Rhythmen und Beats einer zeitgenössischen Musiksprache der israelischen Komponistin Larissa Kofman ergänzen und verbinden Original-Passagen der Musik Verdis. Das TJO steht somit ebenfalls modellhaft für etwas in der heutigen Zeit neu Geschaffenes auf der Grundlage von bekanntem musikalischem Material und seinen Stoffen: «La Traviata» wird dergestalt zu «Lost Violet».

Infos zum Stück

Operncafé

Bei einem Kaffee erfahren Sie Spannendes zum Stoff, zum Probenprozess und zu den Ideen des Regieteams. Natürlich kommt auch die Musik nicht zu kurz. Der Eintritt ist frei!

Kostprobe

Wie sieht eigentlich die Zusammenarbeit des Musikalischen Leiters, der Darsteller*innen und des Orchesters aus? Holen Sie sich einen exklusiven Einblick in eine Bühnenorchesterprobe und sehen Sie dabei als Erste das Bühnenbild. Tickets zu CHF 10 im Webshop oder an der Theaterkasse.

Besetzung

Produktionsteam

Besetzung

Spieldaten

Link to production Lost Violet

So 30.03.

11.00 Uhr

Opernmatinée

Oper

Opernmatinée

Lost Violet

Oper

nach Giuseppe Verdis «La Traviata»

Foyer

ab 13

Link to production Lost Violet

Mi 09.04.

18.30 Uhr

Kostprobe

Oper

Kostprobe

Lost Violet

Oper

nach Giuseppe Verdis «La Traviata»

Foyer

ab 13

CHF 10
Link to production Lost Violet

Sa 12.04.

19.30 - 21.30 Uhr

Premiere

Oper

Premiere

Lost Violet

Oper

nach Giuseppe Verdis «La Traviata»

Einführung

Bühne

ab 13

a1
CHF 25 - CHF 85
Link to production Lost Violet

Sa 26.04.

19.30 Uhr

Oper

Lost Violet

Oper

nach Giuseppe Verdis «La Traviata»

Einführung

Bühne

ab 13

a4
CHF 25 - CHF 85
Link to production Lost Violet

Sa 10.05.

19.30 Uhr

Oper

Lost Violet

Oper

nach Giuseppe Verdis «La Traviata»

Einführung

Bühne

ab 13

a19
CHF 25 - CHF 85
Link to production Lost Violet

Mo 26.05.

19.30 Uhr

Oper

Lost Violet

Oper

nach Giuseppe Verdis «La Traviata»

Einführung

Bühne

ab 13

CHF 25 - CHF 85
Link to production Lost Violet

Do 29.05.

19.00 Uhr

Oper

Lost Violet

Oper

nach Giuseppe Verdis «La Traviata»

Einführung

Bühne

ab 13

a7
CHF 25 - CHF 85
Link to production Lost Violet

So 08.06.

19.00 Uhr

Zum letzten Mal

Oper

Zum letzten Mal

Lost Violet

Oper

nach Giuseppe Verdis «La Traviata»

Einführung

Bühne

ab 13

tcl
CHF 25 - CHF 85