Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        
Ticketshop
stellenundprojekte

eine Souffleuse / einen Souffleur

Das Luzerner Theater sucht per 15. September 2020 oder nach Vereinbarung

eine Souffleuse / einen Souffleur im Schauspiel für die Produktion «Meine geniale Freundin 1-4».

 

 

Es handelt sich um eine Adaption und Schweizer Erstaufführung der Romantetralogie von «Meine geniale Freundin» von Elena Ferrante. Die deutsche Fassung hat 120 Seiten und ist mit 5 DarstellerInnen besetzt. Das Luzerner Sinfonieorchester wirkt ebenso mit einem Satz von Mahlers Bearbeitung von Schuberts «Der Tod und das Mädchen» mit.

Sie unterstützen das Produktionsteam bei den Proben im Rahmen der üblichen Aufgaben einer Souffleuse / eines Souffleurs und betreuen ebenfalls alle Vorstellungen.

Zeitraum 15. September – 4. Februar 2021 (letzte Vorstellung). 
Das Gast-Engagement wird vergütet.

Bei Interesse, schicken Sie bitte unmittelbar eine kurzes Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf an das Luzerner Theater.

christian.raschke@luzernertheater.ch
041 228 14 42

Statistinnen/Statisten

Das Luzerner Theater sucht 

Statistinnen und Statisten für die Produktion «Frau Holle» 

Worum es geht

Wir suchen Statistinnen und Statisten für einen Filmdreh für das diesjährige Weihnachtsmärchen «Frau Holle» am Luzerner Theater. Unsere Version des Märchens spielt in der Zukunft, in der die Zauberei mit dem Kissenschütteln und mit dem Neuschnee wegen des Klimawandels leider nicht mehr so wirkungsvoll funktioniert wie wir es aus dem Märchen kennen. Frau Holle muss neue Wege finden um Schnee zu produzieren und sie gründet dafür ein Wetterlabor. In der Filmszene sieht es so aus, dass die Forschung im Labor ein positives Ergebnis haben wird: nach Jahrzehnten wird es endlich wieder schneien! Die Menschen sammeln sich und freuen sich auf diesen festlichen Moment, und können kaum warten bis sie wieder Skifahren, Schlittschulaufen oder Schneemann bauen können. Im Labor gibt es aber ein technisches Problem, und aus der Begeisterung wird schnell Enttäuschung.
In der Aufnahme werden mehrere Menschen in Winterkleidung am See stehen, sich erstmal freuen, ohne Schnee werden sie aber schnell enttäuscht. Das produzierte Filmmaterial wird als Reportagebeiträge im Rahmen der Inszenierung verwendet.

Wen suchen wir? 

Alle die Lust haben in der Zukunft sich auf Schnee zu freuen!

Drehtermine

Freitag, 25. September 15.00 – 18.00 Uhr und Samstag, 26. September 10.00 – 13.00 Uhr

Wo?

in Luzern am See, genauere Ortsangabe folgt

Falls Sie Ihre eigene Mütze, Schal, Handschuh, dicke Jacke, Schlittschuhe, Ski-Ausrüstung, Kuhglocken fürs Skirennen mitbringen könnten, wäre der Dreh einfacher, es ist aber keine Voraussetzung!

Sind Sie interessiert? Dann melden Sie sich gerne per Mail an delphine.queval@luzernertheater.ch

Der ganze Dreh wird unter Einhaltung des Schutzkonzeptes des Luzerner Theaters realisiert.