Piggeldy und Frederick – Eine philosophische Schweinerei, Luzerner Theater

Piggeldy und Frederick
 

Eine philosophische Schweinerei

50 Minuten

ab 5 Jahren

CHF 10 Kinder / 15 Erw.

zum Stück

Das kleine Schwein Piggeldy hat viele Fragen – das grosse Schwein Frederick hat viele Antworten. Diese Kombination macht aus den beiden das perfekte Geschwisterpaar. Egal wie oft Piggeldy seinen grossen Bruder mit Fragen löchert, Frederick hat immer eine tiefsinnig-unsinnige Erklärung auf Lager. Er weiss, was Fernweh ist, wie man Alleinsein definiert, wozu eine Badewanne dient und was ein Risiko ist. Denn für Frederick ist nichts leichter als das. Aber weiss er auch wie Schwein es anstellen muss, um nicht als Festtagsbraten zu enden? In der letzten Spielzeit immer ausverkauft – wegen der grossen Nachfrage holen wir die die Schweinchen nochmals auf die Bühne des Figurentheaters.

Infos

Pressestimme

«Piggeldy steht kopf. Und genau darum auch das Theater: Selbst – oder gerade – die Jüngsten im Publikum wollen sich nicht mehr einkriegen vor Juchzen. Die legendäre deutsche Zeichentrickserie «Piggeldy und Frederick» funktioniert hier als Puppenspiel, und wie! Es flutscht besonders dann, wenn die mittlerweile preisgekrönte Puppenspiel-Formation Gustavs Schwestern ihre grandiosen Handpuppenschweine turnen und toben lassen und wenn sie, in bester Objekttheater-Manier, aus einfachen Schiefertafelzeichnungen eine komplette Verkehrswelt samt Rennauto, Bus und Krankenwagen erfinden.»
Tagesanzeiger

Besetzung

Produktionsteam

Regie: Priska Praxmarer
Musik: Stefanie Hess

Besetzung

Gustavs Schwestern (Sibylle Grüter und Jacqueline Surer)

Spieldaten

Mi 30.11.
15.00
-
15.50
Figurentheater

ab 5 Jahren
Frei nach den Geschichten von Elke und Dieter Loewe

Heute:
15.00
-
15.50
Figurentheater

ab 5 Jahren
Frei nach den Geschichten von Elke und Dieter Loewe

CHF 10 Kinder / 15 Erw.