Angebot für Schulen

Für Lehrer*innen wollen wir ein Partner sein. Kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen ist eine wichtige und anspruchsvolle Aufgabe. Die Theatervermittlung möchte deshalb den Lehrkräften zusätzliche Möglichkeiten an die Hand geben, ihren Schüler*innen Theater in all seinen Erscheinungsformen nahezubringen, literarische Stoffe auf neuen Wegen zu erschliessen und kreative Ausdrucksmöglichkeiten zu entdecken. Das Theater wird zum ausserschulischen Lernort, der neue Reize zur Auseinandersetzung mit dem Lehrstoff setzt.

Kontakt

Gerne unterstützen wir Lehrer*innen mit theaterpädagogischen Materialien für die Vor- und Nachbereitung des Theaterbesuchs im Unterricht oder mit Workshops im Theater oder in der Schule.

Infos
jung@luzernertheater.ch

Billettreservation für Schulklassen

Schulklassen sind grundsätzlich in allen Vorstellungen des Luzerner Theaters willkommen und erhalten nach Möglichkeit gute Plätze in allen Kategorien. Die Theaterkasse berät Sie gerne bei der Wahl Ihres Vorstellungsbesuches.

Gezielt Vorstellungen für Schulen bieten wir auch während der Unterrichtszeit (siehe Schulvorstellungen). Reservieren Sie die Tickets mit dem nebenstehenden Bestellformular für Schulgruppen direkt bei der Theaterkasse. Schülerinnen und Schüler im Klassenverband erhalten Tickets für CHF 15 in allen Kategorien.

1 Begleitperson pro Gruppe zu CHF 15, alle weiteren bezahlen den regulären Preis

Kooperationsprogramme

Ziel eines Kooperationsprogramms zwischen Theater und Schule ist, einen kontiuierlichen Kontakt zwischen Schüler*innen und dem Theater herzustellen. Über mehrere Schuljahre hinweg kommen die Schüler*innen regelmässig ins Theater. Sie lernen die verschiedenen Kunstformen kennen, sehen, wie Theater entsteht, und treten in direkten Kontakt mit den Künstler*innen. Nicht zuletzt werden sie in Workshops und in der weiteren Beschäftigung im Unterricht dazu aufgefordert, selber kreativ zu werden und sich der verschiedenen Ausdrucksformen zu bedienen.

Das Theater stellt für die Jahrgangsstufen ein jeweils altersgerechtes Programm zur Verfügung. Die Schulen besuchen mit ihren Klassen im vereinbarten Rhythmus Vorstellungen und Begleitprogramme des Theaters. Termine, Informationen und Begleitmaterialien werden den Lehrer*innen frühzeitig vom Theater übermittelt. Die Programme werden schrittweise aufgebaut: In der Spielzeit 21/22 können 1. und 7. Klassen mit dem Programm starten. In den darauffolgenden Spielzeiten kommen dann die jeweils nächsten Jahrgangsstufen hinzu, bis die Programme alle Stufen der Primarschule sowie die 7. bis 9. Klasse der Sekundarstufe umfassen.

1. bis 6. Klasse

In der Primarschule besuchen die Schüler*innen im Klassenverband einmal im Schuljahr eine Vorstellung im Theater. Dabei lernen sie alle vier Sparten des Hauses kennen. Ausserdem steht eine Führung durch das Haus und die Werkstätten auf dem Programm. Darüber hinaus vereinbaren Lehrende und Theatervermittler*innen weiterführende Workshops.

7. bis 9. Klasse

In der Oberstufe besuchen die Schüler*-innen im Klassenverband zweimal im Schuljahr eine Vorstellung im Theater. Dabei lernen sie die vier Sparten des Hauses kennen. Darüber hinaus vereinbaren Lehrende und Theatervermittler*innen weiterführende Workshops.

Klassenzimmerstücke

Mit den Klassenzimmerstücken besuchen wir Schulen und Klassen in Luzern und Umgebung!

Kontakt und Infos
jung@luzernertheater.ch

Klangtauchen

Musikalische Klassenzimmer-Untersuchung nach einer Idee des Theaters Pilkentafel
Mobiles Musiktheater ab 6 Jahren 

 

Zweieinander

Mobiles Musiktheater ab 3 Jahren

Schule & Theater-Newsletter abonnieren

Regelmässig informieren wir Sie über unsere aktuellen Angebote für Schulen.

Zustimmung

Partner

SCHUKULU

Alle unsere Angebote finden Sie zudem auf der Website von schukulu (Schule & Kultur im Kanton Luzern). Die Webseite schafft einen gemeinsamen Ort zur Präsentation des vielfältigen Kulturangebotes für Schulklassen im Kanton Luzern. Lehrpersonen können frühzeitig und direkt online Angebote für Schulklassen bei den verschiedenen Kulturinstitutionen und Kulturschaffenden buchen. Mehr

Unsere Vermittlungsangebote für Schulklassen werden unterstützt von:

Prof. Otto Beisheim Stiftung
Josef Müller Stiftung Muri
AVINA Stiftung