Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Ticketshop

Igli Mezini

Tänzer

Igli Mezini wurde in Tirana geboren und erhielt seine Tanzausbildung an der National Ballet School of Albania. 2011 wurde er Mitgliesd des Jeune Ballet in Cannes, wo er mit den Choreographen Jean-Christophe Maillot, Jiří Kylián, Frédéric Flamand, Claude Brumachon und Davide Bombana zusammenarbeitete. Von 2014 bis 2018 gehörte er dem Hessischen Staatsballett in Wiesbaden / Darmstadt an und tanzte als Solist u. a. in Choreographien von Alexander Ekman, Cayetano Soto, Crystal Pite, Edward Clug, Marco Goecke, Marguerite Donlon, Damien Jalet, Marcos Morau, Tim Plegge, Wayne McGregor, Jérôme Bel, Itamar Serussi, Hofesh Shechter, Alejandro Cerrudi und Jeroen Verbruggen. 2018 wurde Igli Mezini Mitglied des Ballet Preljocaj, wo er in verschiedenen Stücken von Angelin Preljocaj zu sehen war. Seit 2019 ist er Teil der Compagnie Linga unter der Leitung von Katarzyna Gdaniec und Marco Cantalupo mit Sitz in Lausanne. Er war Teil des künstlerischen Teams, das sich für die Eröffnung des Museums Audemars Piguet in La Brassus verantwortlich zeigte und gehörte zum Cast eines Kurzfilms, welcher im Auftrag der Europäischen Kommission in Marseille gedreht wurde. Ab der Spielzeit 2019/20 gehört Igli Mezini zum Ensemble von «Tanz Luzerner Theater.»

 

 

DE
EN
Igli Mezini, Luzerner Theater

Spieldaten von Igli Mezini

Ψ
Do 03.09.
20.00
-
21.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Sa 05.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

So 06.09.
19.00
-
20.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Fr 11.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie. Inklusive Late-night-Zugabe im Anschluss an die Vorstellung

Sa 12.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

So 13.09.
19.00
-
20.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Fr 18.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Sa 19.09.
12.00
-
13.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

So 20.09.
13.30
-
14.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Do 24.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie. Inklusive Late-night-Zugabe im Anschluss an die Vorstellung

Sa 26.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Di 29.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie. Inklusive Late-night-Zugabe im Anschluss an die Vorstellung

Mi 30.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Sa 03.10.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Ω
So 04.10.
19.00
-
20.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Ψ
Mi 28.10.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Fr 30.10.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Sa 31.10.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Mo 02.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Di 03.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Mi 04.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Ω
Do 05.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand