Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Ticketshop

Caroline Vitale

Sängerin

Die Schweizer Mezzosopranistin studierte an der Hochschule Luzern – Musik und war Mitglied des Internationalen Opernstudios Zürich, wo sie in verschiedenen Rollen erste Bühnenerfahrungen sammelte. Sie erhielt den Studienpreis für Gesang der Ernst-Göhner-Stiftung Schweiz sowie ein Stipendium des Richard-Wagner-Verbandes, auch gewann sie den Internationalen Gesangswettbewerb «Toti dal Monte» in Italien. Caroline Vitale besuchte Meisterkurse bei Hilde Zadek, Udo Reinemann und Margreet Honig.

Nach einem Engagement am Theater Trier ging sie an das Staatstheater Mainz, wo sie als Ensemblemitglied Rollen wie Octavian («Der Rosenkavalier»), Mère Marie («Dialogues des Carmélites»), Dorabella («Così fan tutte») und Carmen interpretierte. Letztere Partie sang sie auch an verschiedenen anderen deutschen Theatern. Die Mezzosopranistin erhielt Einladungen zum Festival «Bad Kissinger Sommer», in die Liederhalle Stuttgart, in die Opéra St. Moritz, zu einer Konzerttournee mit dem Orchestre National des Pays de la Loire und zum Lucerne Festival. Ausserdem nahm sie Lieder des russischen Komponisten Nicolaj Medtner auf Tonträger auf.

Von 2005 bis 2012 gehörte die Sängerin fest zum Ensemble des Luzerner Theaters. Dort feierte sie Erfolge unter anderem als Oreste in der gleichnamigen Oper von Georg Friedrich Händel sowie als Dinah («Trouble in Tahiti»), Charlotte («Werther»), Idamante («Idomeneo»), Muse («Les Contes d'Hoffmann»), Orfeo («Orfeo ed Euridice»), Concepción («L'heure espagnole»), Dejanira («Hercules») und Giovanna («Anna Bolena»). In der Spielzeit 16/17 war sie erneut am Luzerner Theater in Luigi Nonos «Prometeo» zu hören und in der Spielzeit 17/18 kehrte sie für «Die Zauberflöte» und «Falstaff» zurück. In «Das schlaue Füchslein» und «Cendrillon» wird sie in der Spielzeit 20/21 erneut am Luzerner Theater zu erleben sein.

DE
EN
Caroline Vitale, Luzerner Theater

Spieldaten von Caroline Vitale

Sa 21.11.
16.00

Mit Deborah Epstein, Clemens Heil und Claudio Otelli. Anmeldung an der Billettkasse

Ψ
So 13.12.
19.00

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
Do 17.12.
19.30

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
Sa 19.12.
20.00

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
So 20.12.

Ökumenischer Theatergottesdienst

Mi 23.12.
20.00

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
Sa 26.12.
20.00

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
Di 29.12.
19.30

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
So 03.01.
13.30

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
Mi 06.01.
19.30

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
Fr 08.01.
19.30

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
So 10.01.
20.00

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
Fr 15.01.
20.00

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
So 17.01.
13.30

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
Sa 23.01.
19.30

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
Ψ
Fr 05.02.
19.30

Märchenoper von Jules Massenet

CHF 30 - 105
So 07.02.
19.00

Märchenoper von Jules Massenet

CHF 30 - 105
Mi 10.02.
19.30

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
Ω
Fr 12.02.
19.30

Oper von Leoš Janáček

CHF 30 - 105
So 21.02.
13.30
-
16.30

Märchenoper von Jules Massenet

CHF 30 - 105
Sa 27.02.
19.30

Märchenoper von Jules Massenet

CHF 30 - 105
Fr 05.03.
19.30

Märchenoper von Jules Massenet

CHF 30 - 105
So 07.03.
19.00

Märchenoper von Jules Massenet

CHF 30 - 105
Sa 13.03.
19.30

Märchenoper von Jules Massenet

CHF 30 - 105
So 28.03.
19.00

Märchenoper von Jules Massenet

CHF 30 - 105
Mo 05.04.
17.00

Märchenoper von Jules Massenet

CHF 30 - 105
So 18.04.
19.00

Märchenoper von Jules Massenet

CHF 30 - 105
Mo 19.04.
19.30

Märchenoper von Jules Massenet

Abo Migros Kulturprozent CHF 27 - 94.50
Ω
So 25.04.
19.00

Märchenoper von Jules Massenet

CHF 30 - 105