Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Ticketshop

Bettina Oberli

Regisseurin

Bettina Oberli schloss die Zürcher Hochschule der Künste mit einem Regie-Diplom ab. Danach folgten Assistenzen als Ausstatterin in New York bei Regisseuren wie Steve Buscemi und Hal Hartly. Für ihr Kinodebüt «Im Nordwind» erhielt Bettina Oberli 2004 zahlreiche Preise. 2006 wurde ihr Film «Die Herbstzeitlosen» zum erfolgreichsten Schweizer Film seit 1975. 2009 führte sie in Deutschland Regie bei «Tannöd» mit Julia Jentsch, Volker Bruch und Monica Bleibtreu in den Hauptrollen. Mit «Anna Karenina» inszenierte sie 2013 ihr erstes Theaterstück am Theater Basel. 2017 folgte «Private Banking», ein stark beachteter SRF-Zweiteiler, welcher im Zürcher Privatbanken-Milieu spielt.

Bettina Oberli wurde 2019 mit dem Zürcher Filmpreis ausgezeichnet. Ihr erster Spielfilm in französischer Sprache, «Le vent tourne», kam Anfang 2019 in die Schweizer Kinos. Der Film «Le vent tourne» wurde mit dem Variety critics Award am Filmfestival Locarno und dem Jeffrey C. Barbakow Award als bester internationaler Spielfilm am Filmfestival Santa Barbara ausgezeichnet. Im Herbst 2019 wird der Kurzfilm «Kingdom» als Teil eines internationalen Omnibus-Filmprojektes im Auftrag der United Nations und Art for the World zum Thema Climate Change am Filmfestival in Rom uraufgeführt. Ihr neuer Spielfilm «Wanda, mein Wunder» kommt im Frühjahr 2020 in die Kinos. Am LT inszeniert Bettina Oberli in der Spielzeit 19/20 mit Tschaikowskys «Eugen Onegin» ihre erste Oper.

DE
EN
Bettina Oberli, Luzerner Theater