Das Luzerner Theater

Statistinnen und Statisten gesucht

Für die Produktion «WHITE OUT - Begegnungen am Ende der Welt» sucht das Luzerner Theater Statistinnen und Statisten asiatischer Herkunft für einen kurzen Auftritt.

 

Sollten Sie Interesse haben, wäre es nötig, dass Sie sich alle der folgenden Termine einrichten können:

Proben:
10.3.17 18.00-23.00 Uhr
13.3.17 19.00-23.00 Uhr
14.3.17 19.00-23.00 Uhr

Vorstellungen:
15.3.17 19.30 Uhr
18.3.17 19.30 Uhr
19.3.17 13.30 Uhr
24.3.17 19.30 Uhr
07.4.17 19.30 Uhr
23.4.17 20.00 Uhr

Bitte melden Sie sich per Email bis spätestens 08.03.17 bei der Produktionsdramaturgin Friederike Schubert friederike.schubert@luzernertheater.ch

Friendly Take Over - Ausschreibung

27. / 28. Mai 2017 im Rahmen der Heimspiele 2017

Ausschreibung für die professionelle Freie Tanz- und Theaterszene der Zentralschweiz

Den Abschluss der Heimspiele 2017, dem jährlich stattfindenden Festival der lokalen Freien Tanz- und Theaterszene, wird ein Projekt der besonderen Art machen, das es so in Luzern noch nie gegeben hat. Unter dem Titel «FRIENDLY TAKE OVER» veranstaltet ACT Zentralschweiz in Zusammenarbeit mit dem Luzerner Theater, dem Südpol und dem Kleintheater Luzern einen 24-Stunden-Theater-Marathon. «FRIENDLY TAKE OVER» ist eine Einladung des Luzerner Theaters an die Freie Tanz- und Theaterszene der Zentralschweiz, für 24 Stunden das Zepter im Luzerner Theater zu übernehmen und das Haus möglichst wild, unkonventionell und vielseitig zu bespielen.

«Ausser sterben, müssen wir nichts.»

Die «freundliche Übernahme» steht unter dem Motto «Ausser sterben, müssen wir nichts.» Ab sofort können kreative Ideen und künstlerische Vorhaben (z.B. Kurzstücke, Tryouts, Ausschnitte aus bestehenden Produktionen, evtl. abendfüllende Produktionen etc.) angemeldet werden, die sich an diesem Leitsatz orientieren: Das können sowohl Projekte sein, die davon inspiriert und eigens initiiert worden sind oder auch Vorhaben, die schon existieren und nur entfernt etwas mit dem Motto zu tun haben.

Wichtig zu wissen ist, dass die angemeldeten Projekte gewissen Einschränkungen unterworfen sein werden, da der zeitliche Horizont beschränkt, die technische Einrichtung sehr reduziert und die Machbarkeit somit nicht in jedem Fall gewährleistet sein wird. Es werden daher autonome Ideen und Vorhaben, die ohne viel zeitlichen und technischen Aufwand auskommen, die besseren Chancen haben, bei «FRIENDLY TAKE OVER» zu spielen.

Bespielt werden können sämtliche Räumlichkeiten des Luzerner Theaters: die grosse Bühne, die Box, das Foyer, der Platz draussen rund um das Haus und wenn’s sein muss auch die Toiletten oder andere für Tanz- und Theaterdarbietungen eher untypische Räume.

Bewerbung

Bis am 8. Januar 2017 Eingabe einer einfachen Projektskizze mit den wichtigsten Angaben über Inhalt und Umsetzung eurer Idee (nach Möglichkeit auch den gewünschten Spielort). Umfang: höchstens eine A4 Seite, zusätzlich Lebensläufe aller Beteiligten.

Mail an: goumoens@bluewin.ch

Terminplan

Bis Anfang Februar 2017: Prüfung und Auswahl der eingegangenen Ideen und Vorhaben durch die Projektleitung. Benachrichtigung der ausgewählten Projektgruppen und Information über Raumbesichtigung, technische Grundeinrichtung, Gagenentschädigung, Zeitplan etc.

Fr. 26. Mai 2017: Reservetag für technisches Einrichten im Luzerner Theater

Sa. 27. & So. 28. Mai 2017 (14.00 – 14.00): Vorstellungen und Präsentationen innerhalb des 24-Stunden-Theatermarathons

Kontakt

Annette von Goumoëns
Projektleitung
goumoens@bluewin.ch

 

Hospitant/in

Möchten Sie den Theaterbetrieb kennenlernen, Einblicke in Probenprozesse gewinnen und daran teilnehmen?

Für die Schauspiel- und Operninszenierungen suchen wir Personen, die als Regiehospitanten oder Dramaturgiehospitanten Proben betreuen und organisatorische sowie dramaturgische Aufgaben übernehmen.

Erwartet wird eine regelmässige Anwesenheit. Abwesenheiten sind nach Absprachen möglich. Die Hospitanz wird nicht entlohnt. Die Proben finden in der Regel von 10.00 - 14.00 Uhr und 18.00 - 22.00 Uhr statt, samstags von 10.00 - 14.00 Uhr.

Bewerbung

Wir freuen uns über eine kurze Bewerbungen per Mail an birgit.gantenberg@luzernertheater.ch

Bühnenbild- / Werkstattassistenz

Das Luzerner Theater sucht zum Spielzeitbeginn 2017/18 per 2. August 2017 oder nach Vereinbarung eine Bühnenbild- / Werkstattassistenz (idealerweise junge/n Berufseinsteiger/in).

 

In enger Zusammenarbeit mit den Bühnenbildnern und dem Werkstättenleiter bearbeitet die Assistenz die Entwürfe der Bühnenausstattung, übernimmt teilweise konstruktive Aufgaben und betreut die Proben auf den Probenbühnen und im Theater. Dabei sind die technischen Abteilungen des Hauses wie Bühnentechnik, Beleuchtung und Requisite wichtige Partner.

Für diese anspruchsvolle und kreative Aufgabe erwarten wir:

- gestalterische Ausbildung (z.B. Bühnenbild, Design, Architektur oder Innenarchitektur) oder technische Ausbildung (Konstruktion, Veranstaltungstechnik, Architektur u.ä.)
- gute CAD-Kenntnisse (Kenntnisse in Vectorworks von Vorteil)
- eigenständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
- Teamfähigkeit
- hohes Mass an Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität
- Bereitschaft, sich über das übliche Mass hinaus für einen lebendigen Kulturbetrieb einzusetzen

Wir bieten eine interessante, vielseitige Aufgabe in einem eingespielten Team, ein angenehmes Betriebsklima sowie Besoldung und So­zialleistungen zu orts- und branchenüblichen Bedingungen.

Schriftliche Bewerbungen bitte an das Luzerner Theater, Theaterstrasse 2, CH-6003 Luzern, oder brigitte.abeida@luzernertheater.ch (PDF, max. 2 Dateien, max. 5 MB)

Korrepetitor/in mit Dirigierverpflichtung

Das Luzerner Theater sucht ab der Spielzeit 2017/18 per 2. August 2017
eine/n Solo-Korrepetitor/in mit Dirigierverpflichtung

Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit hervorragenden pianistischen Fähigkeiten und Dirigiererfahrung im Musiktheaterbereich, der es Freude bereitet, sich in ein junges, experimentierfreudiges Team einzugliedern.

Voraussetzung sind ein Hochschulstudium Klavier, Korrepetition und Dirigieren, umfassende Kenntnisse des Repertoires und ein starkes Interesse an zeitgenössischen Formen des Musiktheaters.

Neben didaktischen Fähigkeiten und sozialer Kompetenz werden gute Kenntnisse der deutschen, italienischen, französischen und englischen Sprache erwartet.
 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis am 23. April 2017 an:

Luzerner Theater, Theaterstrasse 2, CH-6003 Luzern, oder brigitte.abeida@luzernertheater.ch (PDF-Datei, max. zwei Dateien, max. 5 MB)