Luzerner Theater

Statistinnen und Statisten für «Die schwarze Spinne»

Gotthelfs Novelle «Die schwarze Spinne» gilt wahlweise als schwarze Volkspädagogik oder bildgewaltige Milieustudie seiner Zeit. Durch die Jahrhunderte wurde diese Fabel vom Kampf des Guten gegen das Böse als Spiegel der Gegenwart befragt. Dort setzt die Zürcher Regisseurin Barbara-David Brüesch mit ihrer Bearbeitung an und fragt: Welche Werte gehen als erstes über Bord, wenn die Menschen sich bedroht fühlen? Sind wir noch die «Guten»? Welche sozialen Mechanismen prägen unser Zusammenleben? Brüesch verbindet dazu die gruseligen Metaphern Gotthelfs, wie die Spinne als Symbol des Bösen, mit der Emotionalität von Musicals. Entstehen wird ein «Grusical», in dem die Grenzen zwischen Realität und Fiktion in einer magischen Zwischenwelt verwischen. Aus Alltagsmenschen werden morbide, bizarre Freaks.

Wir suchen

  • Einen Buben zwischen 13 und 15 Jahren
  • Menschen zwischen 18 und 35 Jahren, die Lust am Theater spielen und Bewegung haben und körperlich fit sind.

Kennenlerncasting

Am Samstag, 26. August, 10:00Uhr im Südpol, Kriens auf der Probebühne 3

Probendaten

  • Ab sofort
  • 1-3 Proben pro Woche
  • Vergütung als Statisterie des Luzerner Theaters

Teilnahme

An möglichst vielen Bühnenproben zwischen dem 7. September und der Premiere, mindestens aber an folgenden Terminen:

  • 18.09.2017 von 18.00 - 22.00Uhr
  • 19.09.2017 von 18.00 - 22.00Uhr
  • Hauptprobe (HP) 1 am 21.09.2017 von 19.00 - 23.00Uhr
  • 25.09.2017 von 10.00 - 14.00Uhr oder 18.00 - 22.00Uhr
  • 26.09.2017 von 10.00 - 14.00Uhr oder 18.00 - 22.00Uhr
  • HP 2 am 27.09.2017 von 19.00 - 23:00Uhr
  • GP am 28.09.2017 von 19.00 - 23.00Uhr

Aufführungsdaten

  • Fr. 29.09.2017 19.30 (Premiere)
  • So. 01.10.2017 13.30
  • Mi. 04.10.2017 19:30
  • So. 08.10.2017 13:30
  • Fr. 13.10.2017 19:30
  • Sa. 14.10.2017 19:30
  • Do. 19.10.2017 19:30
  • So. 22.10.2017 13:30
  • Sa. 04.11.2017 19:30
  • Sa. 11.11.2017 19:30
  • Mo. 04.12.2017 19:30
  • Di. 05.12.2017 10:00
  • Sa. 09.12.2017 19:30
  • Mi. 27.12.2017 19:30 (zum letzten Mal)

Kontakt

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Melanie Durrer (melanie.durrer@luzernertheater.ch)

 

Mitmachen bei «Ein Luzerner Jedermann»

Das Luzerner Theater und die Freilichtspiele Tribschen werden ab 25. Mai 2018 zusammen mit der regionalen Amateur-Theaterszene eine Luzerner Fassung des «Jedermann» auf dem Jesuitenplatz im Herzen der Stadt Luzern aufführen.

Für diese Produktion suchen die Verantwortlichen Personen mit/ohne Schauspielerfahrung, idealerweise mit Fähigkeiten in Akrobatik und/oder Gesang oder Schauspieler und Schauspielerinnen, die ein Instrument spielen können.

Im Weiteren sollten Interessierte an allen Proben, die ab 3. März 2018 jeweils samstags stattfinden, teilnehmen können. Nebst den Amateurschauspielern suchen die Verantwortlichen zudem Helferinnen und Helfer hinter der Bühne.

Infoveranstaltung

Am Dienstag, 22. August, um 19.30 Uhr informieren die Verantwortlichen im Südpol Kriens/Luzern über das Vorhaben. Nebst dem Intendanten des Luzerner Theater Benedikt von Peter und dem Projektleiter der Freilichtspiele Luzern Christoph Risi werden auch der Regisseur Thomas Schulte-Michels und sein Team vor Ort sein und das künstlerische Konzept erläutern.

Für die Infoveranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Zentralschweizer Projektchor

Für ein grosses und aussergewöhnliches partizipatives Projekt, welches in der kommenden Saison 2017/18 auf dem Spielplan steht und in Kooperation mit LUCERNE FESTIVAL Ostern stattfindet, sucht das Luzerner Theater begeisterte Laiensängerinnen und Laiensänger aus Luzern und Umgebung, die Lust haben, ab Ende August 2017 bis Ende Februar 2018 ein Werk von Robert Schumann in wöchentlichen Chorproben musikalisch zu erarbeiten.

Probentag: ab Montag, 21. August, 19.30-22.00 Uhr (ausgenommen Schulferien)
Ort: Stadt Luzern
Voraussetzungen: sicheres Notenlesen und Chorerfahrung
Choreinstudierung: Mark Daver

Anmeldung an folgende Mailadresse: zentralschweizerprojektchor@luzernertheater.ch

Alle wichtigen Daten finden Sie hier:

 

Hospitant/in

Möchten Sie den Theaterbetrieb kennenlernen, Einblicke in Probenprozesse gewinnen und daran teilnehmen?

Für die Schauspiel- und Operninszenierungen suchen wir Personen, die als Regiehospitanten oder Dramaturgiehospitanten Proben betreuen und organisatorische sowie dramaturgische Aufgaben übernehmen.

Erwartet wird eine regelmässige Anwesenheit. Abwesenheiten sind nach Absprachen möglich. Die Hospitanz wird nicht entlohnt. Die Proben finden in der Regel von 10.00 - 14.00 Uhr und 18.00 - 22.00 Uhr statt, samstags von 10.00 - 14.00 Uhr.

Bewerbung

Wir freuen uns über eine kurze Bewerbungen per Mail an birgit.gantenberg@luzernertheater.ch

Produktionsassistent/in (80%)

Das Luzerner Theater sucht per sofort oder nach Vereinbarung

Produktionsassistent/in (80%)

Als Produktionsassistent/in unterstützen Sie die Technische Leitung fachlich und organisatorisch in der Planung und Betreuung der Theaterproduktionen und Veranstaltungen eines Dreispartenhauses.

 

Voraussetzungen:

  • Ausbildung in einem technischen Beruf (z.B. Veranstaltungstechnik, Architektur oder Maschinenbau) resp. Erfahrung in einem vergleichbaren Berufsfeld  
  • Erfahrung in der Realisation von Theaterproduktionen von Vorteil
  • gute CAD-Kenntnisse (in Vectorworks von Vorteil) sowie der gängigen Microsoft-Programmen
  • Zuverlässigkeit und organisatorisches Talent
  • Engagement und Flexibilität   

 

Es erwartet Sie:

  • ein junges, dynamisches Team, ein freundliches Arbeitsklima und viele spannende Herausforderungen an einem innovativen Theater
  • Besoldung und Sozialleistungen zu den ortsüblichen Bedingungen

Schriftliche Bewerbungen bitte bis 29. September 2017 an das
Luzerner Theater, Theaterstrasse 2, CH-6003 Luzern oder
brigitte.abeida@luzernertheater.ch (PDF, max. 2 Dateien, max. 5 MB)