Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
ς
März 2019
π

Zappa on the Hill

Faber trifft Frank Zappa auf dem Sonnenberg

Premiere 29.05.19

Opern-Air-Festival

Informations

In keiner Wohngemeinschaft der 70er und 80er Jahre durfte es fehlen: das Poster jenes Langhaarigen, der mit heruntergezogener Hose auf der Kloschüssel sitzt und dem Betrachter direkt ins Gesicht blickt. Frank Zappa – Ikone, Enfant terrible und Grenzgänger zwischen den musikalischen Welten, der in gutbürgerlichen Wohnstuben ebenso aneckte, wie er mit seinem Liebäugeln mit der klassischen «E-Musik» eine mit be-wusstseinserweiternden Drogen vollgepumpte Rockszene befremdete. Seine grossen Vorbilder hiessen Guitar Slim und Big Mama Thornton, aber ebenso Igor Strawinsky, Edgar Varèse und Anton Webern. Doch welche Spuren hat der Musikkosmos  des Frank Vincent Zappa im Gedächtnis der Gegenwart hinterlassen?

Die Sopranistin Marina Viotti wird zum Teil der Schweizer Band Faber. Gemeinsam mit den Schauspielern Aaron Hitz und Ingo Ospelt beschwören sie in diesem Musik-Theater-Abend den unsterblichen Geist des Frank Zappa. Hier werden die Grenzen der Genres nach allen Regeln der Kunst gedehnt und die Vielfalt der Musik gefeiert: Von der klassischen Moderne über psychedelic Jazz bis zu ehrlichem Rock’n’Roll – gerne auch auf Schweizerdeutsch vorgetragen: Zappa on the Hill und der Sonnenberg klingt!

Ab 17.00 Uhr ist das Gelände und die Gastronomie geöffnet. Mit Getränken, Kulinarischem und einigen zusätzlichen Überraschungen. Den Tag ausklingen lassen und miterleben, wie die Theater-Maschinerie angeworfen wird, am Besten mit Zappa-Cocktail in der Hand!

#ltzappaonthehill

It was all over the shared flats of the 70ies and 80ies: A poster of a long-haired guy, pants down on a toilet, looking straight at the camera. Frank Zappa, icon, enfant terrible was a boarder crosser between musical worlds, who estranged bourgeois circles with his escapades and dirty jokes as much as he estranged the «trippin'» rock scene with his love-affair with classical «e-music». A pop star who would always pick the B-side of the business.

His idols were Guitar Slim and Big Mama Thornton but also Igor Stravinsky, John Cage and most of all: Edgar Varèse. But which traces has the pop-Dadaist musical cosmos of Frank Vincent Zappa left in the collective memory of the present? Apart from «Bobby Brown», of course, the anti-hymn of the American Dream? With musicians of the notorious Swiss Band Faber, the LT attempts a cooperation extraordinaire, conjuring the eternal ghost of this jester of Rock and Pop History.

#ltzappaonthehill

DE
EN

Partynacht - 1. Juni

Am Samstag zeigen wir «Zappa on the Hill». Danach geht es aber nicht gleich nach Hause, sondern der Luzerner DJ Moon Unit, der Zürcher DJ Marria Walliser und der Live-Act Der White Rausch legen und spielen bis 3.00 Uhr auf. Wer jetzt einen Zeltplatz hat oder einfach am Lagerfeuer durchwachen möchte, kann um 5.36 Uhr beim «Sonnenaufgangs-Special» bei Vorlage seines Tickets vom 1.  Juni für CHF 30 dabei sein.

  • 1. Juni, Party bis 3.00 Uhr
  • Shuttle ab 3.00 Uhr, CHF 5.-

Sonnenaufgangs-Special - 2. Juni

Am Sonntag gibt es ein «Sonnenaufgangs-Special»: Ein Konzert mit der Musik aus unserem Opern-Air und musikalischen Überraschungen, während langsam die Sonne über dem Sonnenberg aufgeht. Der Shuttle bringt Neuankömmlinge ab 3.00 Uhr auf den Sonnenberg.

  • 2. Juni, 5.36 Uhr
  • Kaffee und Tee ab 5.00 Uhr
  • Bergfrühstück ab 7.00 Uhr
  • CHF 60 / 30 ermässigt
  • Bei Vorlage des Tickets vom 1. Juni: CHF 30 / 15 ermässigt
  • Sonnenberg

Besetzung

Produktionsteam

Künstlerische Konzeption: Tillmann Ostendarp, Maximilian Merker, Marcel Bieri, Johanna Wall

Infos

  • In fünf Tagen ist alles vorbei: Nur fünfmal vom 29. Mai bis zum 2. Juni
  • Mit Sonntags-«Sonnenaufgang-Special» am 2. Juni
  • Der Vorverkauf beginnt am 18. März
    Eintrittspreis inklusive Gratisfahrt mit der historischen Sonnenbergbahn

Spielstätte

  • Sonnenberg 619, 6010 Kriens
  • Parkplätze nicht vorhanden
  • Hinfahrt mit Sonnenbergbahn oder Shuttle (CHF 5.- )
    Rückfahrt Sonnenbergbahn oder Shuttle (CHF 5.- ): 21.30 bis 00.00 Uhr
     

Wegbeschreibung und detaillierte Infos zur An-/Abfahrt folgen zeitnah.

Festivalstimmung

Wir öffnen ab 17.00 Uhr das Gelände und warten mit leckerem Essen und erfrischenden Getränken auf Sie! Den Tag ausklingen lassen und miterleben, wie die Theater-Maschinerie angeworfen wird –  am Besten mit Zappa-Cocktail in der Hand!

  • Wir empfehlen festes Schuhwerk und Outdoorkleidung
  • Es kann auch mal laut werden. Bringen Sie Ihre Ohrstöpsel mit oder nehmen sie sich kostenfrei welche beim Eingang und an der Bar
  • Eingeschränkt barrierefrei. Die Billettkasse berät Sie gerne
  • Aus Sicherheitsgründen können keine Glasflaschen oder Dosen mitgebracht werden

«Bring your own»

Kissen, Hocker oder Liegestuhl. Gemütlich sitzen mit voller Beinfreiheit: Einfach den Lieblings-Klappstuhl einpacken, hinstellen, geniessen!

Danke

Stiftung Dr. Robert und Lina Thyll-Dürr

Partner

In Kooperation mit dem B-Sides-Festival und der Hochschule Luzern – Musik 

Spieldaten

Ψ
Mi 29.05.
20.00

Faber trifft Frank Zappa auf dem Sonnenberg. 19.00 Einführung. Anschliessend Premierenfeier

CHF 60 / 30 erm.
Do 30.05.
20.00

Faber trifft Frank Zappa auf dem Sonnenberg. 19.00 Einführung

CHF 60 / 30 erm.
Fr 31.05.
20.00

Faber trifft Frank Zappa auf dem Sonnenberg. 19.00 Einführung

CHF 60 / 30 erm.
Sa 01.06.
20.00

Faber trifft Frank Zappa auf dem Sonnenberg, mit anschliessender Party

CHF 60 / 30 erm.
Ω
So 02.06.
05.36

Sonnenaufgangs-Special: Konzert
Faber trifft Frank Zappa auf dem Sonnenberg

CHF 60 / 30 erm.

Empfehlung

Ein theatrales Live-Film-Projekt von und mit Luzerner Jugendlichen

Premiere 09.03.19
ab 14 Jahren
  • 3 Stunden