Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
Ticketshop

Vincent Glanzmann

Auftragskomposition

Der 1983 in Tokyo geborene und in Zürich wohnhafte Schlagzeuger ist als Performer und Komponist in einer Vielzahl Kollaborationen mit Künstlern unterschiedlicher Sparten tätig. Seine verspielte Art konzeptuell zu arbeiten, macht ihn zu einem aktiven Teil der progressiven Schweizer Musikszene. Als selbstständiger Künstler ist er in der Schweiz und Europa tätig und war im Dezember 2016 «Artist in Residence» im Jazzclub Moods Zürich. Bereits in der letzten Spielzeit verpflichtete ihn das LT zur Solo-Komposition von «Tanz 22: Up/Beat», die er als Solist mit dem Tanzensemble des Luzerner Theaters aufführte. Für «Tanz 25: Variationen des Seins» kehrt Vincent Glanzmann an der Seite von Georg Reischl zurück – mit einer eigens für den Abend arrangierten Komposition. Das neue musikalische Werk kreuzt die Philosophien des italienischen Komponisten Giacinto Scelsi mit den Klängen von Glanzmanns Schlagzeug und den Alltagsgeräuschen rund um die «Box».

DE
EN
Vincent Glanzmann, Luzerner Theater