Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
Ticketshop

Valeriia Polunina

Studienleiterin

Valeria Polunina wurde in Tashkent, Usbekistan geboren und wuchs in Moskau auf. Bereits im Kindesalter spielte sie international Konzerte und gab mit 15 Jahren ihr Orchester-Debüt mit dem russischen BACH Chamber Orchestra. Ihre musikalische Ausbildung erhielt sie am Gnessin-Institut Moskau bei Marina Drozdova sowie an der Juilliard School in New York bei Margo Garrett, Diane Richardson und Jonathan Feldman. Als Gesangsbegleiterin und -coach kollaborierte sie u. a. mit der Mariinsky Foundation of America, der Metropolitan Opera und dem Bolschoi-Theater. Ihre Konzerttätigkeit führte sie zu verschiedenen renommierten Festivals und Konzerthallen in den USA, Südamerika und Europa, u. a. in die Carnegie Hall, die Alice Tully Hall und den Grossen Saal des Moskauer Konservatoriums. Dabei arbeitete sie mit international bekannten Solistinnen und Solisten wie Gerald Finley, Angel Blue, Olga Peretyatko und Sofia Fomina zusammen. Weitere Auftritte fanden statt im Théâtre du Châtelet in Paris, dem Konzert der Preisgewinner des XV. Internationalen Tschaikowski-Wettbewerbs der Carnegie Hall sowie in der in den USA bekannten TV-Serie «Good Morning America» gemeinsam mit Pretty Yende. Ausserdem spielte sie 2015 unter der Leitung von Richard Bonynge auf Einladung der Solti Peretti Repetiteur’s Masterclass in Venedig. Als Pianistin begleitete Valeria Polunina die Dirigierklasse von Alan Gilbert und Jim Ross, war Stimmcoach und Korrepetitorin am Colorado’s Crested Butte Music Festival, bei Marcello Giordani Young Artist Program sowie für mehrere Opernproduktionen der Juilliard School, u. a. bei «Die Zauberflöte» unter der musikalischen Leitung von David Stern. In der Spielzeit 17/18 war Valeria Polunina Pianistin und Korrepetitorin an der Metropolitan Opera in New York City, wo sie u. a. Puccinis «La Bohème» unter der musikalischen Leitung von Marco Armiliato und Alexander Soddy als Pianistin sowie die Produktion «Evening of Verdi» von der Metropolitan Opera und der Juilliard School unter dem Dirigat von Evan Rogister als Assistenzdirigentin begleitete. Valeria Polunina ist Absolventin des Metropolitan Opera's Young Artists Development Program. Seit der Spielzeit 18/19 ist Valeria Polunina Studienleiterin am Luzerner Theater.

DE
EN