Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Ticketshop

Tatort Frankenstein

Premiere 26.03.20

Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley.

Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley.

ab 14 Jahren
CHF 60
Ermässigt CHF 30

Zum Stück

Informations

Bereits zum dritten Mal ist das LT in der Viscosistadt zu Gast, dieses Mal in einem ganz besonderen Setting: Bis 2018 wurde der Luzerner «Tatort» in einem eigens dafür eingerichteten Filmset in der Viscosi gedreht. Dieses bespielt nun das Schauspiel: Der argentinische Film- und Theaterregisseur Gerardo Naumann entwickelt einen Theaterparcours, bei dem Sie nicht nur unerwartete Orte von Emmenbrücke entdecken können, sondern vor allem unmittelbar dabei sind, wie ein Fall gelöst wird: In einer Emmenbrückener Kochschule wurde eine junge Frau, eine Schauspielerin, ermordet. Zunächst weisen alle Spuren auf Verdächtige im lokalen Drogenmilieu. Aber auch Schauspielerinnen und Schauspieler des Luzerner Theater geraten unter Verdacht. Die ermittelnde Polizei hat selbst Beziehungen zu den Bandenchefs in Emmenbrücke, aber nur dank genauen Studiums des berühmten Romans «Frankenstein» von Mary Shelley gelingt es Kommissar «Franki» schliesslich Licht ins Dunkel zu bringen. Der Theaterabend geht spielerisch mit der klassischen Form eines «Tatort»-Krimis sowie fiktiven Geschichten rund um lokale Begenheiten um, und lässt Realität, filmrealistisches Set und Fiktion auf unerwartete Weise verschmelzen.

 

 

Besetzung

Produktionsteam

Inszenierung: Gerardo Naumann Bühne: Peter Baur Kostüm: Sabin Fleck Video: Musikalische Leitung: Xenia Wiener Dramaturgie: Irina Müller

Besetzung

Fritz Fenne (Kommissar) Christian Baus (Kommissar) Wiebke Kayser (Komissarin) Sophie Hottinger (Verdächtige) Julian-Nico Tzschentke (Verdächtiger) Statisterie des LT
  • Fritz Fenne, Luzerner Theater
    Fritz Fenne, Luzerner Theater
    Fritz Fenne
  • Christian Baus, Luzerner Theater
    Christian Baus, Luzerner Theater
    Christian Baus
  • Wiebke Kayser, Luzerner Theater
    Wiebke Kayser, Luzerner Theater
    Wiebke Kayser
  • Sophie Hottinger, Luzerner Theater
    Sophie Hottinger, Luzerner Theater
    Sophie Hottinger
  • Julian-Nico Tzschentke, Luzerner Theater
    Julian-Nico Tzschentke, Luzerner Theater
    Julian-Nico Tzschentke
  • ^
ς π

Infos

Treffpunkt

Startpunkt des Abends ist ein ehemaliges Depot der SBB, gleich neben dem Bahnhof Emmenbrücke.
Den Zugang zum ersten Spielort finden Sie über das Grillhaus «Sizin»

  • Bahnhofstrasse 18
    6020 Emmen

Wichtige Hinweise

  • Da die Inszenierung auch im Freien spielt, bitten wir Sie, der Witterung entsprechende Kleidung und Schuhwerk zu tragen
  • Bitte tragen Sie Ihre Tickets immer griffbereit bei sich

TATORT

2011 wurde die erste Folge des Luzerner «Tatort» in der Viscosistadt gedreht. Seitdem wurden siebzehn Folgen über Verbrechen in der Stadt Luzern erzählt und haben unzählige Menschen in ihren Wohnzimmern erreicht. 2020 werden die «Tatort»-Studios zum ersten Mal zur Theaterkulisse und für die Zuschauer und Zuschauerinnen erfahrbar.

DER APÉRO

Zu ausgewählten Produktionen laden wir Sie schon vor der Premiere zu einem Apéro ein. Dabei entführen wir Sie in die Entstehung der Produktion: Sie erhalten Einblicke in Bühnenbildmodelle, Kostümfigurinen oder Maskenbilder oder mit der Dramaturgie in Austausch treten – abgestimmt auf Stück und Konzept, gibt es je einen anderen Schwerpunkt.

Wir laden Sie ein, einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der «Tatort»-Studios zu werfen, wo Sie hautnah miterleben können, wie der Theaterkrimi «Tatort Frankenstein» entsteht.

  • 12. Mär, 19.00 Uhr
  • Eintritt frei
  • Viscosistadt

DANKE

Herzlichen Dank: Carla Schwöbel-Braun

Infos zu den Stationen

Über fünf Stationen begleiten Sie Kommissar «Franki» bei der Lösung eines Mordfalls, der die Polizei an überraschende Orte führt. Kommissar «Franki», der selbst aus Emmenbrücke stammt, nimmt Sie mit an die folgenden Schauplätze.

Station 1: Ehemaliger Güterschuppen SBB / Grillhaus «Sizin»

Startpunkt des Abends ist ein ehemaliges Depot der SBB, gleich neben dem Bahnhof Emmenbrücke.
Den Zugang zum ersten Spielort finden Sie über das Grillhaus «Sizin»

  • Bahnhofstrasse 18
    6020 Emmen

Das Depot ist auf folgenden Wegen zu erreichen:

  • Zug: Mit S9 und S1 ab Bahnhof Luzern, Haltestelle Bahnhof Emmenbrücke
  • Bus: VBL-Bus Nr. 2, ab Luzern bis Haltestelle Bahnhof Emmenbrücke
  • Auto: Es gibt ein beschränktes Parkplatzangebot beim Bahnhof Emmenbrücke, sowie alternativ im Parkhaus des Kino Maxx in der Gerliswilstrasse 42

Im Depot erwartet Sie zum Einlass der Vorstellung Kommissar «Franki» an der Bar.

Station 2: Kochschule Buon Gusto

Nach dem ersten Teil im alten Güterschuppen geleitet Sie Kommissar «Franki» zum Tatort des Verbrechens, in die Kochschule Buon Gusto, weniger als fünf Gehminuten entfernt.

     

    Station 3 – 5: Ehemalige «Tatort»-Filmstudios in der Viscosistadt

    Nachdem Sie sich ein Bild von der Lage vor Ort gemacht haben und der Kommissar einigen Verdächtigen auf die Spur gekommen ist, folgen Sie ihm zur Befragung in das Kommissariat in die Tatortstudios. Die Tatortstudios sind etwa 10 Minuten vom Kochstudio entfernt.

    Nach Vorstellungsende ist die Bar in den Filmstudios für Sie geöffnet, wo Sie gern Erfrischungen sowie Häppchen der Kochschule «Buon Gusto» zu sich nehmen können.

     

    Abos & Cards

    Abonnentinnen und Abonnenten geniessen im Luzerner Theater folgende Vorteile:

    • Garantiert unsere Neuproduktionen sehen, trotz Ausverkauf oder hoher Nachfrage
    • 10 bis 20 % Abo-Ermässigung
    • 10 % Ermässigung auf Vorstellungen ausserhalb des Abos
    • Fester Platz bzw. Anspruch auf den besten Ersatzplatz
    • Terminsicherheit mit Tauschoption
    • Kein Anstehen an der Vorstellungskasse: Im Theater gilt Ihre Abo-Card als Eintrittskarte
    • Freie Übertragbarkeit des Abos
    • Vorgezogener Vorverkauf für die neue Spielzeit
    • Einladung zur Spielzeitpräsentation 20/21

    Die Inszenierung «Tatort Frankenstein» ist in folgenden Abos:

    Spieldaten

    Sa 04.04.
    19.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 1 Vorstellungsbeginn 19.00 Uhr

    CHF 60
    Sa 04.04.
    19.30

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 2 Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr

    CHF 60
    Sa 04.04.
    19.45

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 3 Vorstellungsbeginn 19.45 Uhr

    CHF 60
    Mo 06.04.
    19.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 1 Vorstellungsbeginn 19.00 Uhr

    Abo Migros Kulturprozent, Tickets CHF 54
    Mo 06.04.
    19.30

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 2 Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr

    CHF 60
    Mo 06.04.
    19.45

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 3 Vorstellungsbeginn 19.45 Uhr

    Abo Migros Kulturprozent, Tickets CHF 54
    Di 07.04.
    19.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 1 Vorstellungsbeginn 19.00 Uhr

    Abo Migros Kulturprozent, Tickets CHF 54
    Di 07.04.
    19.30

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 2 Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr

    CHF 60
    Di 07.04.
    19.45

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 3 Vorstellungsbeginn 19.45 Uhr

    CHF 60
    Mi 08.04.
    19.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 1 Vorstellungsbeginn 19.00 Uhr

    CHF 60
    Mi 08.04.
    19.30

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 2 Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr

    CHF 60
    Mi 08.04.
    19.45

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 3 Vorstellungsbeginn 19.45 Uhr

    CHF 60
    Sa 18.04.
    19.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 1 Vorstellungsbeginn 19.00 Uhr

    CHF 60
    Sa 18.04.
    19.30

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 2 Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr

    CHF 60
    Sa 18.04.
    19.45

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 3 Vorstellungsbeginn 19.45 Uhr

    CHF 60
    So 26.04.
    10.00
    -
    11.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley.

    Sa 02.05.
    19.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 1 Vorstellungsbeginn 19.00 Uhr

    CHF 60
    Sa 02.05.
    19.30

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 2 Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr

    CHF 60
    Sa 02.05.
    19.45

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 3 Vorstellungsbeginn 19.45 Uhr

    CHF 60
    Mi 06.05.
    19.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 1 Vorstellungsbeginn 19.00 Uhr

    CHF 60
    Mi 06.05.
    19.30

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 2 Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr

    CHF 60
    Mi 06.05.
    19.45

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 3 Vorstellungsbeginn 19.45 Uhr

    CHF 60
    Fr 08.05.
    19.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 1 Vorstellungsbeginn 19.00 Uhr

    CHF 60
    Fr 08.05.
    19.30

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 2 Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr

    CHF 60
    Fr 08.05.
    19.45

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 3 Vorstellungsbeginn 19.45 Uhr

    CHF 60
    So 17.05.
    18.30

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 1 Vorstellungsbeginn 18.30 Uhr

    CHF 60
    So 17.05.
    19.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 2 Vorstellungsbeginn 19.00 Uhr

    CHF 60
    So 17.05.
    19.15

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 3 Vorstellungsbeginn 19.15 Uhr

    CHF 60
    So 24.05.
    18.30

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 1 Vorstellungsbeginn 18.30 Uhr

    CHF 60
    So 24.05.
    19.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 2 Vorstellungsbeginn 19.00 Uhr

    CHF 60
    So 24.05.
    19.15

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 3 Vorstellungsbeginn 19.15 Uhr

    CHF 60
    So 07.06.
    18.30

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 1 Vorstellungsbeginn 18.30 Uhr

    CHF 60
    So 07.06.
    19.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 2 Vorstellungsbeginn 19.00 Uhr

    CHF 60
    So 07.06.
    19.15

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 3 Vorstellungsbeginn 19.15 Uhr

    CHF 60
    Di 16.06.
    19.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 1 Vorstellungsbeginn 19.00 Uhr

    CHF 60
    Di 16.06.
    19.30

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 2 Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr

    CHF 60
    Di 16.06.
    19.45

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 3 Vorstellungsbeginn 19.45 Uhr

    CHF 60
    Ω
    Mi 17.06.
    19.00

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 1 Vorstellungsbeginn 19.00 Uhr

    CHF 60
    Ω
    Mi 17.06.
    19.30

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 2 Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr

    CHF 60
    Ω
    Mi 17.06.
    19.45

    Ein Theaterkrimi nach Motiven von Mary Shelley. Gestaffelter Einlass: Gruppe 3 Vorstellungsbeginn 19.45 Uhr

    CHF 60