Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Ticketshop

Salome

Premiere 15.12.19

Musikdrama von Richard Strauss nach Oscar Wildes gleichnamiger Dichtung

Musikdrama von Richard Strauss nach Oscar Wildes gleichnamiger Dichtung

  • 1 Stunde 45 Minuten ohne Pause
ab 12 Jahren
CHF 35 - 130
Ermässigt CHF 17.50 - 65

Zum Stück

Informations

«Ich will deinen Mund küssen, Jochanaan!»

Richard Strauss' grosses Bühnenwerk auf die Luzerner Bühne zu bringen, ist kein Leichtes, doch diesen Winter ist es so weit: Salome erobert das LT! Jung und schön, wird sie von Hauptmann Narraboth ebenso vergöttert wie von ihrem Stiefvater Herodes, der bereit ist, ihr für nur einen einzigen Tanz jeden Wunsch zu erfüllen. Salome selbst allerdings begehrt nur eines: den Kopf des Propheten Jochanaan. Seinen Mund zu küssen, ist alles, was sie will. Egal, ob der Kopf dann noch am Körper klebt oder nicht …

«Salome» ist die Tragödie einer dysfunktionalen Familie zwischen Begehren und Grausamkeit, mit Musik, die schillert wie Seide. Dem biblischen, von Oscar Wilde 1891 symbolistisch verdichteten Stoff widmet sich für die Bühne des Luzerner Theater kein Geringerer als Herbert Fritsch, der vor zwei Jahren mit «Le Grand Macabre» das Luzerner Publikum begeisterte. Das erste Mal in Luzern dabei: Victoria Behr, deren einzigartigen Kostümkreationen ihr in der Kritikerumfrage der renommierten Fachzeitschriften «Theater heute» und «Opernwelt» fünf Jahre in Folge in Höchstauszeichnung sicherten. 

Als Salome gibt die junge Starsopranistin Heather Engebretson ihr Debüt am LT, während Hubert Wild, unser Herodes, schon in Herbert Fritschs letzter Luzerner Inszenierung «Le Grand Macabre» einen überzeugenden Auftritt hatte.

  • Einführung jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn
 

Besetzung

Produktionsteam

Musikalische Leitung: Clemens Heil Inszenierung und Bühne: Herbert Fritsch Mitarbeit Bühne: Marco Brehme Kostüme: Victoria Behr Licht: David Hedinger-Wohnlich Choreinstudierung: Mark Daver Dramaturgie: Rebekka Meyer

Besetzung

Heather Engebretson (Salome) Hubert Wild (Herodes) Solenn Lavanant Linke (Herodias) Jason Cox (Jochanaan) Sarah Alexandra Hudarew (Ein Page) Robert Maszl (Narraboth / 1. Jude) Robert Hyunghoon Lee (1. Nazarener) Marco Bappert (2. Nazarener / 2. Soldat) Vuyani Mlinde (1. Soldat) Neal Banerjee (2. Jude) Thilo Himstedt (2. Jude) Kihun Koh (3. Jude) Efstathios Karagiorgos (3. Jude) Timothy Löw (4. Jude) Koichi Yoshitomi (Ein Sklave / 4. Jude) Ivo Kazarow (5. Jude) Peter Wigger (Ein Cappadocier / 5. Jude) Herrenchor des LT Luzerner Sinfonieorchester
  • Cox Jason, Luzerner Theater
    Cox Jason, Luzerner Theater
    Jason Cox
  • Sarah Alexandra Hudarew, Luzerner Theater
    Sarah Alexandra Hudarew, Luzerner Theater
    Sarah Alexandra Hudarew
  • Robert Maszl, Luzerner Theater
    Robert Maszl, Luzerner Theater
    Robert Maszl
  • Mlinde Vuyani, Luzerner Theater
    Mlinde Vuyani, Luzerner Theater
    Vuyani Mlinde
  • ^
ς π

Infos

  • In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

HEATHER ENGEBRETSON

Die amerikanische Sopranistin Heather Engebretson lebt seit 2013 in Europa, wo sie unter anderem an der Staatsoper Hannover, dem Royal Opera House London und an der Staatsoper Hamburg sang. Am LT gibt sie ihr Rollendebüt als Salome.

    DER APÉRO

    zu «Salome»

    Die Schweiz und der Apéro – eine lange Tradition. Höchste Zeit dieses wunderbare Konzept auch in die Oper zu holen: Noch vor der Premiere von Herbert Fritschs Inszenierung laden wir Sie ein, einen Blick hinter die Kulissen und in die Konzepte zu werfen. Erfahren Sie im Dialog mit Herbert Fritsch und Musikdirektor Clemens Heil mehr über die vielschichtige Partitur von Richard Strauss' grossem Musikdrama und geniessen Sie erste musikalische Kostproben.   

    • 30. Nov, 18.00 Uhr
    • Eintritt frei
    • Foyer

    DANKE

    Gefördert durch die Freunde Luzerner Theater

    Herzlichen Dank: Carla Schwöbel-Braun

    KAEGI-TICKER

    Im Onlinejournal des LT veröffentlichen wir Hintergrundinformationen, News und Wissenswertes rund um unsere Produktionen und unser Theater. 
    Die Musikjournalistin Gabriela Kaegi war bei einer Orchesterprobe zu «Salome»: Sie sprach mit dem musikalischen Leiter Clemens Heil und erzählt über die Musik und den Schleiertanz und interviewte Heather Engebretson zu ihrer Rolle.

    zu den Beiträgen

    Abos & Cards

    Abonnentinnen und Abonnenten geniessen im Luzerner Theater folgende Vorteile:

    • Garantiert unsere Neuproduktionen sehen, trotz Ausverkauf oder hoher Nachfrage
    • 10 bis 20 % Abo-Ermässigung
    • 10 % Ermässigung auf Vorstellungen ausserhalb des Abos
    • Fester Platz bzw. Anspruch auf den besten Ersatzplatz
    • Terminsicherheit mit Tauschoption
    • Kein Anstehen an der Vorstellungskasse: Im Theater gilt Ihre Abo-Card als Eintrittskarte
    • Freie Übertragbarkeit des Abos
    • Vorgezogener Vorverkauf für die neue Spielzeit
    • Einladung zur Spielzeitpräsentation 20/21

    Spieldaten

    Ψ
    So 15.12.
    19.00

    Musikdrama von Richard Strauss. 18.15 Einführung

    CHF 35 - 130
    Do 19.12.
    19.30

    Musikdrama von Richard Strauss. 18.45 Einführung

    CHF 35 - 130
    Sa 21.12.
    19.30

    Musikdrama von Richard Strauss. 18.45 Einführung

    CHF 35 - 130
    Do 26.12.
    20.00

    Musikdrama von Richard Strauss. 19.15 Einführung

    CHF 35 - 130
    Sa 28.12.
    19.30

    Musikdrama von Richard Strauss. 18.45 Einführung

    CHF 35 - 130
    Fr 03.01.
    19.30

    Musikdrama von Richard Strauss. 18.45 Einführung

    CHF 35 - 130
    Fr 10.01.
    19.30

    Musikdrama von Richard Strauss. 18.45 Einführung

    CHF 35 - 130
    So 12.01.
    20.00

    Musikdrama von Richard Strauss. 19.15 Einführung

    CHF 35 - 130
    Fr 17.01.
    20.00

    Musikdrama von Richard Strauss. 19.15 Einführung

    CHF 35 - 130
    Mi 22.01.
    20.00

    Musikdrama von Richard Strauss. 19.15 Einführung

    CHF 35 - 130
    Fr 24.01.
    19.30

    Musikdrama von Richard Strauss. 18.45 Einführung

    Abo Migros Kulturprozent, Tickets ab 24.12. CHF 31.50-117
    Do 30.01.
    19.30

    Musikdrama von Richard Strauss. 18.45 Einführung

    CHF 35 - 130
    So 02.02.
    13.30

    Musikdrama von Richard Strauss. 12.45 Einführung

    CHF 35 - 130
    Sa 29.02.
    19.30

    Musikdrama von Richard Strauss. 18.45 Einführung

    CHF 35 - 130
    So 08.03.
    20.00

    Musikdrama von Richard Strauss. 19.15 Einführung

    Ω
    Sa 11.04.
    19.30

    Musikdrama von Richard Strauss. 18.45 Einführung

    CHF 35 - 130