Tanz 27: Roll 'n' Rock It!

«Flying High» von Fernando Hernando Magadan, «Äffi» von Marco Goecke und «I New Then» von Johan Inger

«Flying High» by Fernando Hernando Magadan, «Äffi» by Marco Goecke and «I New Then» by Johan Inger

  • Gekürzte Version für Kinder am 16. Juni
  • Gekürzte Version für Kinder am 16. Juni
Premiere 13.04.18
  • 2 Stunden mit 2 Pausen

Zum Stück

Informations

Drei Tanzstücke, drei Choreographen, drei Musik­-Ikonen. Dem «Tanz Luzerner Theater» ist der Coup gelungen, drei Choreographen mit internationaler Ausstrahlung für einen Abend verpflichten zu können.

Der Jüngste von ihnen, Fernando Hernando Magadan, sieht Tanz als Werkzeug, um dem Unbewussten auf die Spur zu kommen. Gemeinsam mit den Tänzern begibt er sich in der einzigen Urauf­führung des Abends auf die Suche nach der Verkörperung des Verborgenen zu Musik von The Doors.

Hände, die schlagen, winken, zucken, erstarren, verharren – schlichte, fast kindliche Bewegungen, gepaart mit extremer Virtuosität. Das von Marco Goecke choreographierte Solo «Äffi» zu Country Songs von Johnny Cash ist eine körperliche Selbstbefragung eines einzigen Tänzers. 2005 für das Stuttgarter Ballett entwickelt, tourt es inzwischen um die Welt und ist jetzt zum ersten Mal in der Schweiz zu sehen.

Johan Inger – einer der gefragtesten Choreographen der Tanzwelt – hat «I New Then» bis dato nur wenigen Tanzkompanien anvertraut. Umso erfreulicher ist es, dass das Stück in Luzern seine Schweizer Erstaufführung erleben wird. «I New Then» ist eine vor Witz sprühen­de Arbeit, in der vier Tänzerinnen und fünf Tänzer raffiniert menschli­che Konstellationen in die Sprache des zeitgenössischen Tanzes über­ setzen und jedem Song von Van Morrison ein eigenes Gepräge geben.

  • Einführung jeweils 45 Minuten für Vorstellungsbeginn

Three dance pieces, three choreographers, three iconic musicians. «Tanz Luzerner Theater» scored a coup with the signing of three internationally esteemed choreographers for this Triple Bill.

Fernando Hernando Magadan, youngest of the lot, sees dance as a tool to discover the subconscious.
To the sound of The Doors he and his dancers seek to embody the obscure.

Hands and arms which are hitting, waving, twitching, stiffening, pausing – almost childlike poses, pure and simple, but coupled with extreme virtuosity - Marco Goecke's Solo «Äffi» is a corporeal inquiry of one dancer following country songs by Johnny Cash. The piece originated in 2005 for the Stuttgart Ballet and has been danced around the world, its presentation in Lucerne being the first in Switzerland.

And Johan Inger – one of the most sought after dance choreographers – has entrusted only a few dance companies with «I New Then», making its Swiss Premiere in Lucerne even more gratifying. «I New Then» is a piece of sparkling wit: Nine dancers translate human constellations into the languages of contemporary dance, thus uniquely interpreting each Van Morrison song.

  • Introduction to the work 45 minutes before showtime
DE
EN

Besetzung

Produktionsteam

Choreographie, Bühne und Kostüme «Äffi»: Marco Goecke Choreographie und Bühne Uraufführung: Fernando Hernando Magadan Choreographie und Bühne «I New Then»: Johan Inger Kostüme: Bregje van Balen

Infos

Sixties Feeling an Pfingsten

In der ersten Pause der Triple-Bill-Vorstellung am Sonntag, den 20. Mai um 13.30 Uhr, lädt das Tanzensemble Sie auf eine Bowle ein, die selbst Johnny Cash begeistert hätte: Prosecco mit Traubensaft und Früchten oder natürlich auch nur Traubensaft mit Früchten.

Roll 'n' Rock It!

Zeigen Sie bitte Ihr Eintrittsticket an der Bar und ordern Sie die Bowle Ihrer Wahl.

Journal

Für Neugierige und Musikfans: Der Journalbeitrag von Fabienne Schmuki, Co-Geschäftsführerin der Züricher Indie-Musikagentur Irascible Music ist online.

Medical Partner

Sportmedizin St. Anna im Bahnhof

Dank

  • TGS Architekten AG
  • Peter Bucher und Clara von Wyl
  • TANZfreunde Luzerner Theater
  • Daria Nyzankiwska Dance Foundation

Wir danken Brigitte Matteuzzi-Weber für die grosszügige Unterstützung von «Tanz Luzerner Theater».

Kinderversion am 16. Juni

Für Familien gibt es am 16. Juni eine gekürzte Vorstellung von «Tanz 27: Roll'n'Rock It!» auf der grossen Bühne zu sehen. Die Tanzvorstellung mit Rockmusik der 60er eignet sich als Einstieg und erster Einblick in die Welt des Zeitgenössischen Tanzes für Kinder ab 6 Jahren.

Der Spanische Choreograph Fernando Herando Magadan hat sich für seine neuste Kreation von The Doors inspirieren lassen. Das Stück ist eine Hommage an Jim Morrison, dem Inbegriff des Rockstars – mit all seinen Facetten. Neben den unverkennbaren Songs von The Doors diente gleichwohl Morrisons Poesie als musikalische Grundlage der Uraufführung. «Flying High» ist eine Portion 60er in Form einer gleichzeitig unglaublich schnellen, als auch sehr feinen und fragilen Choreographie.

    «I New Then» ist ein Ensemblestück des Schwedischen Choreographen Johan Inger, der darin den Flair der 68er Jahre wiederaufleben lässt. Zu nostalgischen Klängen von Van Morrison verhandeln 9 Tänzerinnen und Tänzer tänzerisch grosse Themen wie die Liebe – leicht, zugänglich und humorvoll. Die Choreographie ist eine Rückblende in eine Zeit, die laut Johan Inger trotz den Herausforderungen des Erwachsenwerdens so pur und einfach war.

    • 16. Juni, 13.30 Uhr
    • ab 6 Jahren
    • Bewegte Einführung für Kinder 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn
    • CHF 20 / 40 / 50 / 60

    In den Ticketshop

    Pressestimmen

    «Kathleen McNurney überrascht. Aus dem medial momentan obligatorischen Thema '68er' schuf sie einen zeitgemässen, auch für nicht in Nostalgie Suhlende, spannenden Abend. Eine Empfehlung.» Anzeiger Luzern

    «Der Tanzabend 'Roll'n'Rock It' zeigt zwar drei sehr unterschiedliche Choreografien. Und doch funktioniert das Zusammenspiel: denn alle drei pflegen eine moderne Tanzsprache, die mit schlichten Kostümen und schlichtem Bühnenbild auskommt. So entsteht ein passendes Gesamtbild.» SRF Regionaljournal Zentralschweiz

    «(...) ein gelungener Abend mit viel Rhythmus, Energie und einer Prise Komik.» Innerschweiz Online

     

    «Zwei Schweizer Erstaufführungen und eine Uraufführung sorgten für Stimmung, Dynamik und auch enthüllte Schönheit.» Luzerner Zeitung

    Spieldaten

    Fr 13.04.
    19.30
    -
    21.25

    «Flying High» von Fernando Hernando Magadan, «Äffi» von Marco Goecke und «I New Then» von Johan Inger
    18.45 Uhr Einführung
    Anschliessend Premierenfeier

    CHF 25 - 80
    So 15.04.
    13.30
    -
    15.25

    «Flying High» von Fernando Hernando Magadan, «Äffi» von Marco Goecke und «I New Then» von Johan Inger
    12.45 Uhr Einführung

    CHF 25 - 80
    Do 19.04.
    19.30
    -
    21.25

    «Flying High» von Fernando Hernando Magadan, «Äffi» von Marco Goecke und «I New Then» von Johan Inger
    18.45 Uhr Einführung

    CHF 25 - 80
    Sa 21.04.
    19.30
    -
    21.25

    «Flying High» von Fernando Hernando Magadan, «Äffi» von Marco Goecke und «I New Then» von Johan Inger
    18.45 Uhr Einführung

    CHF 25 - 80
    So 22.04.
    13.30
    -
    15.25

    «Flying High» von Fernando Hernando Magadan, «Äffi» von Marco Goecke und «I New Then» von Johan Inger
    12.45 Uhr Einführung

    CHF 25 - 80
    So 29.04.
    13.30
    -
    15.25

    «Flying High» von Fernando Hernando Magadan, «Äffi» von Marco Goecke und «I New Then» von Johan Inger
    12.45 Uhr Einführung

    CHF 25 - 80
    Fr 04.05.
    19.30
    -
    21.25

    «Flying High» von Fernando Hernando Magadan, «Äffi» von Marco Goecke und «I New Then» von Johan Inger
    18.45 Uhr Einführung

    CHF 25 - 80
    So 20.05.
    13.30
    -
    15.25

    «Flying High» von Fernando Hernando Magadan, «Äffi» von Marco Goecke und «I New Then» von Johan Inger
    In der Pause lädt das Tanzensemble Sie auf eine Bowle ein
    12.45 Uhr Einführung

    CHF 25 - 80
    Sa 26.05.
    19.30
    -
    21.25

    «Flying High» von Fernando Hernando Magadan, «Äffi» von Marco Goecke und «I New Then» von Johan Inger
    18.45 Uhr Einführung

    CHF 25 - 80
    So 27.05.
    20.00
    -
    21.55

    «Flying High» von Fernando Hernando Magadan, «Äffi» von Marco Goecke und «I New Then» von Johan Inger
    19.15 Uhr Einführung

    CHF 25 - 80
    Mi 06.06.
    19.30
    -
    21.25

    «Flying High» von Fernando Hernando Magadan, «Äffi» von Marco Goecke und «I New Then» von Johan Inger
    18.45 Uhr Einführung

    CHF 25 - 80
    Sa 16.06.
    13.30
    -
    14.35

    KINDERVERSION
    Gekürzte Version von «Flying High» von Fernando Hernando Magadan und «I New Then» von Johan Inger
    Bewegte Einführung 13.00 Uhr

    CHF 20-60
    So 17.06.
    13.30
    -
    15.25

    «Flying High» von Fernando Hernando Magadan, «Äffi» von Marco Goecke und «I New Then» von Johan Inger
    12.45 Uhr Einführung

    CHF 25 - 80
    «Tanz 27: Roll 'n' Rock It!» - Die Fotogalerie
    Die Erfahrung der Körperlichkeit - Ein Beitrag von Fabienne Schmuki zu «Tanz 27: Roll 'n' Rock It!»