Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Ticketshop

Olivia Blanch

Tänzerin

Olivia Blanch wurde in Palma de Mallorca (Spanien) geboren. Dort begann sie auch ihre professionelle Tanzausbildung am Conservatori de Música I Dansa de Palma de Mallorca und setzte sie später an einer privaten Tanzakademie fort. Nach dem Abitur wurde sie für den Bachelor in Tanz an der Codarts University of the Arts in Rotterdam (Niederlande) aufgenommen. Während ihres Studiums führte sie Stücke von Ed Wubbe, Emio Greco, Andonis Foniadakis, Felix Landerer und Nacho Duato auf.

Für die Spielzeit 2020/21 ist Olivia Blanch als Hospitantin im Praktikumsvertrag am LT engagiert und tanzt als Teil der Kompanie «Tanz Luzerner Theater».

Die Hospitanz ist eine Kooperation zwischen der Kunsthochschule Codarts in Rotterdam (NL) und der Zürcher Hochschule der Künste (CH) mit dem Luzerner Theater. Während ihres letzten Ausbildungsjahres haben jeweils 3-5 Bachelor Studierende für eine Spielzeit die Möglichkeit, als Ensemblemitglieder der TLT Company in die Praxiswelt einzutauchen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

DE
EN
Olivia Blanch, Luzerner Theater

Spieldaten von Olivia Blanch

Ψ
Do 03.09.
20.00
-
21.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Sa 05.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

So 06.09.
19.00
-
20.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Fr 11.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie. Inklusive Late-night-Zugabe im Anschluss an die Vorstellung

Sa 12.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

So 13.09.
19.00
-
20.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Fr 18.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Sa 19.09.
12.00
-
13.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

So 20.09.
13.30
-
14.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Do 24.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie. Inklusive Late-night-Zugabe im Anschluss an die Vorstellung

Sa 26.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Di 29.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie. Inklusive Late-night-Zugabe im Anschluss an die Vorstellung

Mi 30.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Sa 03.10.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Ω
So 04.10.
19.00
-
20.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Ψ
Mi 28.10.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Fr 30.10.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Sa 31.10.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Mo 02.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Di 03.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Mi 04.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Ω
Do 05.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Ψ
Do 06.05.
19.30
-
21.00

Choreographische Neukreation inspiriert von Lewis Carrolls «Alice im Wunderland»

Fr 14.05.
19.30
-
21.00

Choreographische Neukreation inspiriert von Lewis Carrolls «Alice im Wunderland»

CHF 20
So 16.05.
11.00
-
12.30

Choreographische Neukreationvon Po-Cheng Tsai, inspiriert von Lewis Carrolls «Alice im Wunderland»

CHF 20
Ψ
Sa 22.05.
19.30

12 Jahre Kathleen McNurney: Ein Tanzabend mit einer Neukreation von Patrick Delcroix und choreographischen Überraschungen aus dem Ensemble

Allfällige Restkarten an der Abendkasse
So 23.05.
11.00
-
12.30

Choreographische Neukreation inspiriert von Lewis Carrolls «Alice im Wunderland»

Allfällige Restkarten an der Vorstellungskasse
Do 27.05.
19.30

12 Jahre Kathleen McNurney: Ein Tanzabend mit einer Neukreation von Patrick Delcroix und choreographischen Überraschungen aus dem Ensemble

Allfällige Restkarten an der Abendkasse
So 30.05.
11.00
-
12.30

Choreographische Neukreation inspiriert von Lewis Carrolls «Alice im Wunderland»

CHF 20
Mo 31.05.
19.30
-
21.00

Choreographische Neukreationvon Po-Cheng Tsai, inspiriert von Lewis Carrolls «Alice im Wunderland»

CHF 20
Mi 02.06.
19.30

12 Jahre Kathleen McNurney: Ein Tanzabend mit einer Neukreation von Patrick Delcroix und choreographischen Überraschungen aus dem Ensemble

Abo Migros Kulturprozent
So 06.06.

Anmeldung unter: www.kathluzern.ch/inspiration

So 06.06.

Anmeldung unter: www.kathluzern.ch/inspiration

So 06.06.
20.00

12 Jahre Kathleen McNurney: Ein Tanzabend mit einer Neukreation von Patrick Delcroix und choreographischen Überraschungen aus dem Ensemble

Allfällige Restkarten an der Abendkasse
Di 08.06.
19.30

12 Jahre Kathleen McNurney: Ein Tanzabend mit einer Neukreation von Patrick Delcroix und choreographischen Überraschungen aus dem Ensemble

Allfällige Restkarten an der Abendkasse
Mi 09.06.
19.30

12 Jahre Kathleen McNurney: Ein Tanzabend mit einer Neukreation von Patrick Delcroix und choreographischen Überraschungen aus dem Ensemble

Allfällige Restkarten an der Abendkasse
Do 10.06.
19.30

12 Jahre Kathleen McNurney: Ein Tanzabend mit einer Neukreation von Patrick Delcroix und choreographischen Überraschungen aus dem Ensemble

CHF 70/85
Ω
So 13.06.
15.00

12 Jahre Kathleen McNurney: Ein Tanzabend mit einer Neukreation von Patrick Delcroix und choreographischen Überraschungen aus dem Ensemble

Allfällige Restkarten an der Vorstellungskasse