Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  
Ticketshop

Marcela Arroyo

Sängerin

Marcela Arroyo wurde in Buenos Aires geboren. Sie studierte am Konservatorium Manuel de Falla ihrer Heimatstadt Gesang und erweiterte ihre Ausbildung an der Musical-Schule Fundación Julio Bocca. Sie erhielt Unterricht in Popularmusik und Interpretation durch Anibal Arias, Leda Valladares, Hilda Herrera und Juan Manuel Miró. Die World-Music-Sängerin teilte die Bühne mit renommierten Musikern des Tango Nuevo und der argentinischen Folklore wie Dino Saluzzi, Juan Falú, Marcelo Nisinman und dem Latin-Grammy-Gewinner Quique Sinesi .Ihre erste CD «Puerta Sur» nahm sie mit dem Bassisten Daniel Schläppi und dem Violinisten Andreas Engler auf. Das mit hervorragenden Kritiken ausgezeichnete Album wurde von Radio SRF2 produziert und erschien beim Jazz-Label Catwalk. Viel Aufmerksamkeit erhielten die Nachfolgewerke «Pasión Poética» mit Bandoneonspieler Marcelo Nisinman und Saxismtango, das «New Tango Songbook» mit dem Gitarristen Julio Azcano und die neuste Produktion «Tres Mil Uno» mit ihrem Trio Puerta Sur. Sie widmet sich intensiv Konzerten und Festivals, wie z. B. dem Jazzfestival Basel, dem Bejazz Festival, dem Kyburgiade Festival, Bâtiment des Forces Motrices und dem Bird’s eye Jazz club. In der Rolle der María in Astor Piazzollas «María de Buenos Aires» war sie am Staatstheater Darmstadt sowie im Volkshaus Zürich zu hören. In der Spielzeit 19/20 wird sie die Rolle auch am Luzerner Theater verkörpern.

2018 wurde Marcela Arroyo für den BMW Welt Jazz Award 2018 nominiert.

DE
EN