Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Ticketshop

Märchen im Grand Hotel

Premiere 26.10.19

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern

  • 2 Stunden 30 Minuten mit Pause
CHF 35 - 130
Ermässigt CHF 17.50 - 65

Zum Stück

Informations

«Vergebens erstrebt man’s, plötzlich erlebt man’s: das Märchen im Grand Hotel.»

Uraufgeführt 1934 in Wien ist «Märchen im Grand Hotel» von Paul Abraham nun erstmals auf einer Schweizer Bühne zu erleben – und das in einer eigens für Luzern entwickelten Version!
Der Gast ist König, aber was, wenn das geliebte Grand Hotel unter Eintagsfliegen-Touristen und der Übernahme durch einen ominösen Mogul zusammenzubrechen droht? Die rettende Idee, ein Marketing-Film mit Bestseller-Story: Die verbotene Liebe zwischen Kellner (Samuel Streiff) und Prinzessin (Heidi Maria Glössner). Alle Hotelangestellten, vom Room Service bis zum Concierge, werden eingespannt, um dem Hotel zu neuem Glanz – und dabei ihrem eigenen Glück auf die Sprünge zu helfen.

In Kooperation mit dem Grand Hotel Schweizerhof verschmilzt Regisseur Bram Jansen Abrahams 1934 entstandene Operette mit Luzerner Tourismusgeschichte(n). Paul Abraham, der sich Zeit seines Lebens nirgends so zu Hause fühlte wie im Hotel, verbindet beschwingtes ungarisches Liedgut mit Wiener Schmelz und Berliner Biss mit knackigen Jazz-Rhythmen zu einer unwiderstehlichen Melange, die auch Operetten-Neulinge auf den Geschmack bringt! In jeder Vorstellung wird ein Doppelzimmer im Hotel Schweizerhof Luzern verlost!

  • Einführung jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn
 

Besetzung

Produktionsteam

Musikalische Leitung: William Kelley Inszenierung: Bram Jansen Bühne: Robin Vogel Kostüme: Ulrike Scheiderer Choreographie: Ryan Djojokarso Video: David Röthlisberger Licht: Marc Hostettler Sounddesign: Jorg Schellenkens Dramaturgie: Julia Jordà Stoppelhaar

Besetzung

Tora Augestad (Marylou) Heidi Maria Glössner (Isabella) Samuel Streiff (Albert) Robert Maszl (Andreas) Jason Cox (Chamoix) Vuyani Mlinde (Lossas) Giulia Bättig (Trainée) Norma Haller (Trainée) Chiara Schönfeld (Trainée) Anna Vogt (Trainée) Luzerner Sinfonieorchester
  • Robert Maszl, Luzerner Theater
    Robert Maszl, Luzerner Theater
    Robert Maszl
  • Cox Jason, Luzerner Theater
    Cox Jason, Luzerner Theater
    Jason Cox
  • Mlinde Vuyani, Luzerner Theater
    Mlinde Vuyani, Luzerner Theater
    Vuyani Mlinde
  • ^
ς π

Infos

FESTMAHL IM GRAND HOTEL

 

In Kooperation mit dem Hotel Schweizerhof Luzern servieren wir Ihnen vor dem Besuch der Operette ein 3-Gänge-Menu im Schweizerhof – musikalische Überraschung inklusive!

  • 26. und 30. Okt / 3. / 7. / 15. / 17./ 21. / 23. / 29. Nov / 1. / 7. / 30. Dez / 19. / 26. Jan / 13. Mär 
  • Menu: CHF 110
  • Das Menu beinhaltet keine weiteren Getränke
  • Hotel Schweizerhof Luzern, jew. 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn

 

FESTMAHL - 3-Gang Menu im Hotel Schweizerhof Luzern 

1 Glas Champagner als Willkommensgetränk

Menu mit Fleisch

Hausmarinierte Römerswiler Forelle, Blattsalate, Gewürzkürbis und Honig-Nussdressing
***
Schwyzer Kalbssteak mit Portweinsauce, Herzoginnenkartoffeln mit Trüffel und Marktgemüse
***
Parfait von gebrannten Mandeln und Früchtekompott
 

Vegetarisches Menu

Grillierte Zucchiniröllchen gefüllt mit Frischkäse-Pilztartar, Blattsalate, Gewürzkürbis

Honig-Nussdressing
***
Tempeh im Kräutermantel mit Portweinsauce, Herzoginnenkartoffeln mit Trüffel und Marktgemüse
***
Parfait von gebrannten Mandeln und Früchtekompott

DER APÉRO

Zu ausgewählten Produktionen laden wir Sie schon vor der Premiere zu einem Apéro ein. Dabei entführen wir Sie in die Entstehung der Produktion: Sie erhalten Einblicke in Bühnenbildmodelle, Kostümfigurinen oder Maskenbilder und können mit der Dramaturgie in Austausch treten – abgestimmt auf Stück und Konzept, gibt es je einen anderen Schwerpunkt. Mit Heidi Maria Glössner und Regisseur Bram Jansen.

«Märchen im Grand Hotel»

  • 18. Okt, 18.00 Uhr
  • Ausgebucht
  • Schweizerhof

Anmeldung nicht mehr möglich

 

DANKE

In Kooperation mit Hotel Schweizerhof Luzern und der Hochschule Luzern – Musik

Herzlichen Dank: Carla Schwöbel-Braun

Vorhang auf für einen besonderen Genuss

Im Onlinejournal des LT veröffentlichen wir Hintergrundinformationen, News und Wissenswertes rund um unsere Produktionen und unser Theater: In einer Hauptrolle mit dabei ist das Hotel Schweizerhof Luzern, das zu einem wichtigen Bestandteil der Kulisse wird.

zum Beitrag

Pressestimmen

«Nicht nur für Operettenfans: Das Luzerner Theater bietet mit der Operette «Märchen im Grand Hotel» raffinierte Unterhaltung. (...) Wie Glössner in ihrer Doppelrolle als Putzfrau und Prinzessin Hochmut und Melancholie warmherzig schillernd mischt, ist ein Ereignis dieser Produktion und führt in ihren wehmütig gesungenen Liedern zu berührenden Momenten.» Luzerner Zeitung

«Unter der Leitung von William Kelley erklingen Wiener Walzer, Jazz und Foxtrott: eine Beschwörung der Nostalgie. Gepaart mit den durchgehend starken Gesangseinlagen aller Spielenden ist es äusserst stimmungsvoll. Vor allem Glössners und Robert Maszls (der den Chefkoch Andreas spielt) Gesang sind perfekt. Sie katapultieren die Zuhörerschaft direkt in die Dreissiger zurück.» 041 – Das Kulturmagazin

«Das «Märchen» ist unterhaltend, köstlich, die Musik ein bunter Mix aus Walzer, Jazz, Tango. Kellner Albert besingt seine «schönste Rose» auf beste Operettenmanier und schmachtet dabei selbstvergessen einen Putzmob an, Heidi-Maria Glössner ist eine wunderbar unnahbare Putzfrau und – im Werbefilm – eine noble Prinzessin und lässt mit ihrer schönen Stimme Marlene Dietrich aufleben. Das LSO unter William Kelley schwelgt, fetzt und walzert aufs Schönste aus dem Orchestergraben.» Innerschweiz Online

«Als Infantin Isabella und als Putzfrau Isabella überzeugte sowohl schauspielerisch als auch sängerisch Heidi Maria Glössner. Ihre Auftritte waren in jeder Hinsicht souverän und waren geprägt von klarer Diktion und sauberer Intonation.» deropernfreund.de 

«Besonders beeindruckend ist Heidi Maria Glössner, die sich schauspielerisch und auch sängerisch bestens in die Rolle der Protagonistin Isabella einfügt.» zentralplus 

«Das Luzerner Theater zeigt Paul Abrahams Jazz-Operette «Märchen im Grand Hotel» und nimmt damit die aktuelle Diskussion um den «richtigen» Tourismus auf.» SRF Regionaljournal

Abos & Cards

Abonnentinnen und Abonnenten geniessen im Luzerner Theater folgende Vorteile:

  • Garantiert unsere Neuproduktionen sehen, trotz Ausverkauf oder hoher Nachfrage
  • 10 bis 20 % Abo-Ermässigung
  • 10 % Ermässigung auf Vorstellungen ausserhalb des Abos
  • Fester Platz bzw. Anspruch auf den besten Ersatzplatz
  • Terminsicherheit mit Tauschoption
  • Kein Anstehen an der Vorstellungskasse: Im Theater gilt Ihre Abo-Card als Eintrittskarte
  • Freie Übertragbarkeit des Abos
  • Vorgezogener Vorverkauf für die neue Spielzeit
  • Einladung zur Spielzeitpräsentation 20/21

Prozessbegleitung gesucht

Theater sind komplexe Betriebe. Begleiten Sie uns auf dem Weg zur Premiere von «Märchen im Grand Hotel». Nach einer kurzen dramaturgischen Einführung können Sie unserem musikalischen Leiter William Kelley und Regisseur Bram Jansen bei der Arbeit über die Schulter schauen und herausfinden, wie aus Paul Abrahams Lustspieloperette eine Operette für die Stadt Luzern wird.

PROZESSBEGLEITUNGEN

  • Bühnenprobe: 10. Okt, Treffpunkt Kassenfoyer Luzerner Theater um 17.45 Uhr
  • Bühnenprobe: 14. Okt, Treffpunkt Kassenfoyer Luzerner Theater um 17.45 Uhr
  • Bühnenorchesterprobe: 21. Okt, Treffpunkt Kassenfoyer Luzerner Theater um 18.45 Uhr

Und so geht´s

  • Sie können sich unverbindlich bis zum 20. Oktober anmelden
  • Die Teilnehmerzahl ist beschränkt
  • Als Prozessbegleitung haben Sie ein Anrecht auf eine Premierenkarte zum Normalpreis, inkl. Cüpli, mit anschliessender Premierenfeier

Spieldaten

Heute:
19.30
-
22.00

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern. 18.45 Einführung. Festmahl im Hotel Schweizerhof: 3-Gänge-Menu mit musikalischer Überraschung. 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn

CHF 35 - 130
So 17.11.
13.30
-
16.00

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern. 12.45 Einführung. Festmahl im Hotel Schweizerhof: 3-Gänge-Menu mit musikalischer Überraschung. 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn

CHF 35 - 130
Do 21.11.
19.30
-
22.00

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern. 18.45 Einführung. Festmahl im Hotel Schweizerhof: 3-Gänge-Menu mit musikalischer Überraschung. 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn

CHF 35 - 130
Sa 23.11.
19.30
-
22.00

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern. 18.45 Einführung. Festmahl im Hotel Schweizerhof: 3-Gänge-Menu mit musikalischer Überraschung. 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn

CHF 35 - 130
Fr 29.11.
19.30
-
22.00

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern. 18.45 Einführung. Festmahl im Hotel Schweizerhof: 3-Gänge-Menu mit musikalischer Überraschung. 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn

CHF 35 - 130
So 01.12.
20.00
-
22.30

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern. 19.15 Einführung. Festmahl im Hotel Schweizerhof: 3-Gänge-Menu mit musikalischer Überraschung. 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn

Abo Migros Kulturprozent, CHF 31.50-117
Sa 07.12.
19.30
-
22.00

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern. 18.45 Einführung. Festmahl im Hotel Schweizerhof: 3-Gänge-Menu mit musikalischer Überraschung. 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn

CHF 35 - 130
Mo 30.12.
19.30
-
22.00

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern. 18.45 Einführung. Festmahl im Hotel Schweizerhof: 3-Gänge-Menu mit musikalischer Überraschung. 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn

CHF 35 - 130
So 19.01.
20.00
-
22.30

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern. 19.15 Einführung. Festmahl im Hotel Schweizerhof: 3-Gänge-Menu mit musikalischer Überraschung. 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn

CHF 35 - 130
So 26.01.
10.00
-
11.00

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern

So 26.01.
20.00
-
22.30

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern. 19.15 Einführung. Festmahl im Hotel Schweizerhof: 3-Gänge-Menu mit musikalischer Überraschung. 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn

CHF 35 - 130
Ω
Fr 13.03.
19.30
-
22.00

von Paul Abraham. Die Operette für Luzern. 18.45 Einführung. Festmahl im Hotel Schweizerhof: 3-Gänge-Menu mit musikalischer Überraschung. 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn

CHF 35 - 130