Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Ticketshop

Kathleen McNurney

Künstlerische Leiterin Tanz

Die Amerikanerin Kathleen McNurney begann als Siebenjährige mit der Tanzausbildung in ihrer Heimatstadt Portland/Oregon und schloss sie mit neunzehn Jahren in New York an der Harkness School for Ballet Arts unter der Leitung von David Howard ab.

Vor 30 Jahren kam sie in die Schweiz – als Tänzerin in Heinz Spoerlis Basler Ballett. Bis zum Ende ihrer Karriere als Solotänzerin 1988 gehörte sie der Kompanie an. Als Ballettmeisterin war Kathleen McNurney zuletzt fünf Jahre im Ballett Basel unter Ballettdirektor Richard Wherlock und vier Jahre im Zürcher Ballett unter Ballettdirektor Heinz Spoerli für den technischen Standard des Ensembles und für die Pflege des Repertoires verantwortlich. Zuvor bekleidete sie die gleiche Position bereits im Ballett Braunschweig, Luzerner Ballett und Ballett des Staatstheaters Wiesbaden. Kathleen McNurney war als choreografische Assistentin an Kreationen von Heinz Spoerli, Richard Wherlock, Pierre Wyss sowie Patrick Delcroix ebenso beteiligt wie an der Einstudierung von Werken renommierter Choreografen wie Mauro Bigonzetti, Christopher Bruce, Jorma Elo, Jiří Kylián, Hans van Manen, Angelin Preljocaj und Ed Wubbe.

Seit Beginn der Spielzeit 09/10 leitet Kathleen McNurney die Kompanie «Tanz Luzerner Theater». McNurney hat es im letzten knappen Jahrzehnt geschafft, eine ganz besondere Linie zu fahren: Junge Choreographen ans Haus holen, ihre Talente fördern und dem Nachwuchs eine Plattform bieten, selbst ihr eigenes kreatives Potential auszuschöpfen. Diese Entscheidung hat sich bewährt. Seit Beginn ihrer Anstellung als Tanzchefin sind unzählige neue Kreationen entstanden. McNurneys Intension ist klar: Für Luzern, mit einer Offenheit nach aussen. Sie sagt selbst: «Ich habe noch viele Pläne und freue mich diese zukünftig mit dem Ensemble «Tanz Luzerner Theater» umsetzen zu können.» Ein treues Publikum ist der Beweis, dass sie dafür ein gutes Händchen hat. Benedikt von Peter: «Kathleen McNurney und ihre Kompanie machen eine tolle und extrem sensible Arbeit, die weit über Luzern hinausstrahlt. Ich freue mich, dass Kathleen McNurney und ich drei weitere Jahre zusammenarbeiten werden.» 

Artistic Director of the dance department

The American Kathleen McNurney started her early dance training at the age of 7 in her hometown of Portland / Oregon. At age 19, she graduated from the Harkness School for Ballet Arts in New York City, under the direction of David Howard.

30 years ago she came to Switzerland – as a dancer in Heinz Spoerlis Basler Ballett. She was part of said company until she ended her career as a solo dancer in 1988. Before taking over as Artistic Director of «Tanz Luzerner Theater» Kathleen McNurney was ballet mistress with Ballett Basel, under the directorship of Richard Wherlock. Previous to that she held the same position at Ballet Zurich under the direction of Heinz Spoerli, in charge of the technical standard of the ensemble and the care of the repertory for four years – a position she had already filled successfully in Ballet Braunschweig, Luzerner Ballett and the Ballet of Staatstheater Wiesbaden. Kathleen McNurney also worked as a choreographic assistant for Heinz Spoerli, Richard Wherlock, Pierre Wyss and Patrick Delcroix, and assisted famous choreographers such as Mauro Bigonzetti, Christopher Bruce, Jorma Elo, Ed Wubbe, Angelin Prelkocaj, Jiří Kylián and Hans van Manen.

Since the start of the season 2009/10 Kathleen McNurney has been the head, face and heart of «Tanz Luzerner Theater». She has succeeded in establishing a very special program, inviting young choreographers, investing in their talent and giving them a platform to develop their own creative potential. This course of action has proven successful: Under her leadership more than 40 new World Premieres have been created in Lucerne. McNurney's intentions are clear: Create productions for Lucerne, but with an openness for all there is beyond. She says herself: «I still have a lot of plans, and I look forward to realizing them with the ensemble of ‹Tanz Luzerner Theater›». Her loyal audience is proof that she chose wisely. Benedikt von Peter says: «Kathleen McNurney and her company are doing a great, and sensitive, job, which is being recognized way beyond Lucerne. I am very pleased that Kathleen and I will keep working together for three more years.»

DE
EN
Kathleen McNurney

Spieldaten von Kathleen McNurney

Ψ
Sa 30.05.
19.30

Eine installative Tanzperformance in Zusammenarbeit mit der Freien Tanzszene der Zentralschweiz

CHF 40 / 80
Do 04.06.
19.30

Eine installative Tanzperformance in Zusammenarbeit mit der Freien Tanzszene der Zentralschweiz

CHF 40 / 80
Fr 05.06.
19.30

Eine installative Tanzperformance in Zusammenarbeit mit der Freien Tanzszene der Zentralschweiz

CHF 40 / 80
Sa 06.06.
19.30

Eine installative Tanzperformance in Zusammenarbeit mit der Freien Tanzszene der Zentralschweiz

CHF 40 / 80
Mi 10.06.
19.30

Eine installative Tanzperformance in Zusammenarbeit mit der Freien Tanzszene der Zentralschweiz

CHF 40 / 80
Do 11.06.
19.30

Eine installative Tanzperformance in Zusammenarbeit mit der Freien Tanzszene der Zentralschweiz

CHF 40 / 80
Fr 12.06.
19.30

Eine installative Tanzperformance in Zusammenarbeit mit der Freien Tanzszene der Zentralschweiz

CHF 40 / 80
Sa 13.06.
19.30

Eine installative Tanzperformance in Zusammenarbeit mit der Freien Tanzszene der Zentralschweiz

CHF 40 / 80
Do 18.06.
19.30

Eine installative Tanzperformance in Zusammenarbeit mit der Freien Tanzszene der Zentralschweiz

CHF 40 / 80
Ω
Fr 19.06.
19.30

Eine installative Tanzperformance in Zusammenarbeit mit der Freien Tanzszene der Zentralschweiz

CHF 40 / 80