Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
ς
Dezember 2018
π
Oper: Kaegi-Ticker

Zweiter Besuch auf der Probebühne

3 Wochen später: Es sieht nach Arbeit aus auf der Probebühne von «Roméo et Juliette», aufgeschlagene Partituren liegen herum, ein paar leere Wasserflaschen, Probekostüme in Eile über eine Stuhllehne geworfen…

Regula Mühlemann, Luzerner Theater
Schauspiel

Jetzt Prozessbegleiterin oder Prozessbegleiter bei «Schuld» und «Sühne» werden!

Schuld und Sühne, Luzerner Theater
Fotos / Videos

Ein Liebespaar der besonderen Art

Die Luzernerin Regula Mühlemann und Diego Silva stehen als Roméo et Juliette auf unserer Bühne und besingen in Goundos Oper ihre Liebe bis in den Tod.

«Roméo et Juliette», Luzerner Theater «Roméo et Juliette», Luzerner Theater «Roméo et Juliette», Luzerner Theater
ς π
Spielzeit 18/19

Neu im Ensemble:

Mira Rojzman aus Hamburg ist neu in unserem Schauspielensemble und ist momentan in Giacomo Veronesis Inszenierung «Worüber wir reden, wenn wir übers Essen reden» des Box-Festivals «Open Kitchen» zu sehen.

Mira Rojzmann, Luzerner Theater
Tanz: Carole's Insights

Carole’s Insights: Ein Tag mit Kathleen McNurney

Carole Barmettler begleitet während der Jubiläumsspielzeit von Kathleen McNurney und «Tanz Luzerner Theater» verschiedene Personen aus der/rund um die Kompanie und teilt ihre Insights im LT Journal. Der Auftakt der Serie gehört natürlich der Jubilarin Kathleen McNurney.

Die Tür zum Büro von Kathleen McNurney
Schauspiel

Ist die Machtübernahme der künstlichen Intelligenz vor der Tür?

Weiss ich am besten, was ich zu Abend essen will, oder weiss es Google mittlerweile vielleicht noch besser? In «Worüber wir reden, wenn wir übers Essen reden» von Giacomo Veronesi im Rahmen des Box-Festivals «Open Kitchen» wird unter anderem darüber diskutiert!

Worüber wir reden, wenn wir übers Essen reden, Luzerner Theater Worüber wir reden, wenn wir übers Essen reden, Luzerner Theater Worüber wir reden, wenn wir übers Essen reden, Luzerner Theater Worüber wir reden, wenn wir übers Essen reden, Luzerner Theater Worüber wir reden, wenn wir übers Essen reden, Luzerner Theater Worüber wir reden, wenn wir übers Essen reden, Luzerner Theater Worüber wir reden, wenn wir übers Essen reden, Luzerner Theater Worüber wir reden, wenn wir übers Essen reden, Luzerner Theater
ς π
Schauspiel

Open Kitchen: Verein zur Aufhebung des Notwendigen

Die Küche bietet Christophe Meierhans das perfekte Setting, um Demokratie zu verhandeln: Hier prallen individuelle und kollektive Wünsche aufeinander und Entscheidungen müssen getroffen werden. Das Publikum hat die Aufgabe nach Anleitungen in einem Kochbuch ein Abendessen zuzubereiten. 

Open Kitchen: Verein zur Aufhebung des Notwendigen, Luzerner Theater Open Kitchen: Verein zur Aufhebung des Notwendigen, Luzerner Theater Open Kitchen: Verein zur Aufhebung des Notwendigen, Luzerner Theater Open Kitchen: Verein zur Aufhebung des Notwendigen, Luzerner Theater
ς π
Oper: Kaegi-Ticker

Ein Gespräch mit dem Regisseur Vincent Huguet

Er denkt schnell, er spricht schnell, er bewegt sich schnell: der Regisseur Vincent Huguet ist durch und durch Franzose. Und für ein paar schnelle Antworten, Clichés und Schlagwörter ist er nicht zu haben. Dafür nimmt er sich Zeit und erzählt ebenso klug wie leidenschaftlich von seinen Recherchen, von seinen Entdeckungen und von seiner persönlichen Sicht auf Roméo und Juliette.

Kaegi-Ticker zu «Roméo et Juliette», Luzerner Theater
Oper: Kaegi-Ticker

Die Geschichte von «Roméo et Juliette» - erzählt von der Sopranistin Regula Mühlemann:

Familien

Unser Figurentheater öffnet am 28. Oktober unter neuer Leitung seine Türen für Gross und Klein. Jacqueline Surer und Sibylle Grüter erzählen, was uns alles erwartet:

Schauspiel

Unser Ensemblemitglied Yves Wüthrich inszeniert im Rahmen des Box-Festivals «Open Kitchen» seinen eigenen Abend!

«Nebst der Schauspielerei ist meine Lieblingsbeschäftigung das Kochen! Bei meiner Grand Maman gab es gerne bäuerliche Spezialitäten aus dem Waadtland, wie zum Beispiel Saucisson mit Papet Vaudois oder Choucrute garni. Und beim Grossmami dominierte eher die bürgerliche, feine Küche. Ich erinnere mich noch gerne an die Läberli Basler Art oder den schmackhaften Kalbslümmel. Schon das Grossmami meines Grossmami kochte aus meinem Lieblingskochbuch ‹Basler Kochschule›, von dem ich eine Erstausgabe besitze. Und einige, nicht mehr ganz aktuelle Rezepte, klingen für unsere Ohren heutzutage sehr speziell. Das hat mich unter anderem zu meinem Open Kitchen-Abend inspiriert!»

«Was hat er jetzt wieder angerichtet?» ist nur einmal, nämlich am 27. Oktober zu sehen!

Monatsspielplan

Der Dezember-Spielplan ist da!

 
Tanz

Neu im Ensemble:

Emelie Söderström aus Schweden ist neu in unserem Tanzensemble und steht momentan in der spartenübergreifenden Produktion «Im Amt für Todesangelegenheiten» auf unserer Bühne.

Emelie Söderström, Luzerner Theater
Oper: Kaegi-Ticker

Der Kaegi-Ticker zu «Roméo et Juliette»!

Musikjournalistin Gabriela Kaegi war bei den ersten Proben der romantischen Oper dabei und hat sich mit Regula Mühlemann über ihre Rolle und die Schwierigkeiten einer französischen Oper unterhalten.

Roméo et Juliette, Luzerner Theater
Schauspiel

Der Autor Dominik Busch stellt das Box-Festival «Open Kitchen» vor.

Open Kitchen, Luzerner Theater
Schauspiel

Autor Dominik Busch stellt das neue Schauspiel vor!

Schauspiel, Luzerner Theater
Tanz

Ab heute Abend sind auch unsere Tänzerinnen und Tänzer wieder auf der Bühne zu sehen! Hier ein kleiner Einblick in «Tanz 28: New Waves»:

Tanz 28: New Waves, Luzerner Theater Tanz 28: New Waves, Luzerner Theater Tanz 28: New Waves, Luzerner Theater
ς π
Spielzeit 18/19

Unser neues Online-Journal: so geht's!

Ab dieser Spielzeit hat das LT ein richtiges Magazin, ein Onlinemagazin. Aktuelle News, geistiges Futter oder fundierte Inspiration – was das Journal alles kann und wie's funktioniert, erklärt Lorraine in diesem Video:

Tanz: Lilo Weber Impuls

Mit Honiggliedern und Melone

Tanzkritikerin Lilo Weber trifft auf den österreichischen Choreographen Georg Reischl. Was dabei herauskommt? Ein langes Gespräch, gefolgt von einem umfangreichen Portrait und vielen spannenden Einblicken in die Welt unseres Associate-Artists. Seine neuste Kreation, die Uraufführung «Let’s Bowie!», ist ab dem 13. Oktober im Rahmen des Triple Bill Abends «Tanz 28: New Waves» auf der Bühne des LT zu sehen!

Georg Reischl, Luzerner Theater
Tanz

Zehn Kerzen leuchten auf der Jubiläumstorte von Kathleen McNurney und «Tanz Luzerner Theater»! Happy Birthday!

LT abonnieren