Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
Ticketshop
Schauspiel

TELL - Das Making-of

Am 26. Februar hätte die Premiere von «TELL –  eine wahre Geschichte» stattfinden sollen. Pandemiebedingt durfte das LT nicht spielen, stattdessen wurde an diesem Tag die Filmvariante der Inszenierung gedreht! Der Regisseur Franz von Strolchen erschafft gemeinsam mit dem Videokünstler Jonas Ruppen ein Format zwischen Film und Theater, das am 12. März seine Onlilnepremiere feiern wird. Unser Hausfotograf Ingo Hoehn war bei den Dreharbeiten dabei und hat sie fotografisch dokumentiert. Blicken Sie mit uns hinter die Kulissen!

 

Tell - eine wahre Geschichte, Luzerner Theater
Regisseur Franz von Strolchen mit dem Videokünstler Jonas Ruppen. 
Tell - eine wahre Geschichte, Luzerner Theater
Erste Szene: die Kamera läuft!
Tell - eine wahre Geschichte, Luzerner Theater
Franz Schaden, Tontechniker am LT,  angelt nach den besten Tönen für den Film.
Tell - eine wahre Geschichte, Luzerner Theater
Fine tuninig vor dem Dreh.
TELL - eine wahre Geschichte, Bild: Ingo Hoehn
Letze Besprechung zwischen Regisseur und Videokünstler vor dem Take, die Statisterie ist am Set bereit!
TELL - eine wahre Geschichte, Bild: Ingo Hoehn
Erste Szene: Dunkle Gestalten tauchen in der Tellskapelle auf…
TELL - eine wahre Geschichte, Bild: Ingo Hoehn
Vor der Kamera die Hauptdarsteller: Fynn Liam Dettwyler (Walter) & Fritz Fenne (Tell)
Hinter der Kamera die Filmemacher: Jonas Ruppen (Kamera) und Franz Schaden (Ton). Franz von Strolchen (Regisseur) im Saal beobachtet den Monitor.