Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Ticketshop

Johanna Wall

Operndirektorin

Johanna Wall war von 2012 bis 2018 unter der Intendanz von Barrie Kosky Dramaturgin an der Komischen Oper Berlin. Sie studierte Dramaturgie und Japanologie, Komparatistik und Markt- und Werbepsychologie an der Bayerischen Theaterakademie «August Everding» und der Ludwig-Maximilians Universität München. Nach der Arbeit für diverse Festivals wie der Münchner Biennale für Neues Musiktheater und das SPIELART Festival führte sie ihr Weg als Dramaturgin über die Theater in Tübingen und Heidelberg ans Oldenburgische Staatstheater, wo sie in der Spielzeit 2007 kommissarisch die Leitung der Operndramaturgie übernahm. An der Komischen Oper Berlin war sie ab 2016 Teil des künstlerischen Leitungsteam des Vermittlungsprojekts «Selam opera!», das 2017 mit dem BKM-Preis Kulturelle Bildung der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien ausgezeichnet wurde.

Johanna Wall arbeitet als Operndramaturgin u. a. mit Barrie Kosky, Kirill Serebrennikov, Ivo van Hove, Herbert Fritsch und Lydia Steier. Wichtige Zusammenarbeiten verbinden sie darüber hinaus im Bereich Schauspiel und Musikteater mit den Regisseuren und Regisseurinnen Marc Becker, Anna Bergmann, Jan Christoph Gockel, Nina Gühlstorff, Niklaus Helbling, David Hermann, Albrecht Hirche, Viesturs Kairish, Tobias Kratzer, Thom Luz, Lisa Stöppler, Michał Zadara u. a. Im Tanztheater arbeitete sie unter anderem mit dem schweizerischen Choreographen  Marcel Leemann (Physical Dance Theater) und Jan Pusch sowie mit unterschiedlichen Experimentaltheater- und Performance-Gruppen u. a. proT (München), Interobang (Berlin), Mamalian Diving Reflex (Toronto) und Third Angel (Sheffield). Als Gastdozentin ist sie an der Freien Universität Berlin, der Stiftung Universität Hildesheim und der Universität Bayreuth tätig.
Ab der Spielzeit 18/19 ist sie Operndirektorin des LT.

DE
EN
Johanna Wall, Luzerner Theater

Spieldaten von Johanna Wall

Sa 07.03.
16.00

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

Ψ
Sa 21.03.
19.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
Sa 28.03.
19.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
Mi 01.04.
19.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
So 05.04.
13.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
Do 09.04.
19.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
Mo 13.04.
17.00

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
So 26.04.
13.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
Mi 29.04.
19.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
Fr 01.05.
19.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
So 03.05.
20.00

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
Di 05.05.
19.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
Do 07.05.
19.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

Abo Migros Kulturprozent, Tickets ab 07.04. CHF 31.50-117
Sa 09.05.
19.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
Sa 16.05.
19.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
So 24.05.
10.00
-
11.00

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
Mi 27.05.
19.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130
Ω
Mi 03.06.
19.30

Lyrische Szenen in drei Aufzügen von Pjotr I. Tschaikowsky

CHF 35 - 130