Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Ticketshop

Happy End auf der Allmend

Premiere 04.12.20

Ein Nachspiel im Stadion des FCL

Ein Nachspiel im Stadion des FCL

CHF 25
Ermässigt CHF 12.50

Zum Stück

Informations

«Es gibt manchmal Tage im Leben – da muss man mehr als alles geben!» steht in grossen Lettern auf der Allmend geschrieben. Fussballfans wissen, wovon die Rede ist: Mit einem legendären 5:0 konnte sich der FC Luzern im Barrage-Spiel gegen Lugano 2009 seinen Platz in der Super League sichern. Was für ein Fussball-Fest!

Der Schweizer Künstler Massimo Furlan bringt das Grossereignis in die Swissporarena und lässt Fussball und kollektive Erinnerung zum humorvollen Theaterevent werden: Ohne Ball, mit nur einem Stürmer und einem Goalie auf dem Feld, wird das Spiel noch einmal nachgespielt. Massimo Furlan, selbst Fussballfan seit Kindertagen, betritt zusammen mit dem Schauspieler André Willmund das Spielfeld, und sie spielen die genauen Bewegungen der Fussballprofis von damals zum Live-Kommentar von Sascha Ruefer nach. 

Am 4. Dezember lassen der FC Luzern und das LT dieses ursprünglich sommerliche Fest noch einmal aufleben, mit Glühwein und heissem Punsch. Ein einzigartiger Zusammenschluss von Fussball und Theater macht es möglich und lädt die Stadt zum Mitfeiern ein, um ein grosses humorvolles Fest für Fussballfans, Kunstbegeisterte und Neugierige zu kreieren. Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Euch!

 

Besetzung

Produktionsteam

Inszenierung: Massimo Furlan
  • André Willmund, Luzerner Theater
    André Willmund, Luzerner Theater
    André Willmund
  • ^
ς π

Infos

  • Für alle
     
  • Mit Live-Kommentar von Sascha Ruefer

 

Massimo Furlan

Der Schweizer Künstler Massimo Furlan beschäftigt sich in seinen Theaterinszenierungen gerne mit den Helden seiner Kindheit und steht dabei oft selbst mit auf der Bühne. In seinen Fussballprojekten hat er bereits in Frankreich Michel Platini, in Österreich Hans Krankl und in Deutschland Sepp Maier nachgespielt. Nun trifft er in Luzern zum ersten Mal als Torwart des FC Lugano auf João Paiva vom FCL.

SONDERAKTION

Bei allen Abos des LT und bei der Abo-Card des FCL ist dieses Spiel als Extra inbegriffen; ohne Umtauschmöglichkeit.

Danke

Eine Produktion von No23 Productions, neu erarbeitet für Luzern

Eine Kooperation von FC Luzern und LT

Mit besonderer Unterstützung unseres Hauptsponsors Bucherer AG

Spieldaten

Ψ
Fr 04.12.

Ein Nachspiel im Stadion des FCL

CHF 25