Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Ticketshop

Veranstaltungen der Spielzeit 18/19

In der Spielzeit 18/19 haben sich die Freunde Luzerner Theater bereits zu folgenden Veranstaltungen getroffen:

INSIDE Schauspiel II: «Alkestis!», 12. Apr 19

Nach dem Besuch der Vorstellung kamen wir beim Apéro im Foyer ins Gespräch mit der Leiterin des Schauspiels, Sandra Küpper, den Schauspielerinnen und Schauspielern des Ensembles und mit den Gästen aus Griechenland, allen voran Angeliki Papoulia, die nicht Regie geführt hat, sondern auch als mit dem Tod ringende Alkestis auf der Bühne überzeugte. 

INSIDE Tanz II: «Orfeo ed Euridice», 14. Mär 19

Nach dem gemeinsamen Besuch des bezaubernden Tanz- und Opernabends «Orfeo ed Euridice» sind wir beim Nachgespräch im Foyer mit den verschiedenen Akteurinnen und Akteuren ins Gespräch gekommen. Zach Enquist und Sandra Salietti berichteten von der Herausforderung, die spiegelbildlichen Elemente der Choreographie so exakt einzustudieren, dass am Ende kaleidoskopartige Bilder entstehen. Sängerin Abigail Levis und Dirigent Alexander Binder erzählten aus ihrer Perspektive, wie Tanz und Gesang zu einem Gesamtkunstwerk verschmolzen sind. 

INSIDE Schauspiel I: Alkestis! 21. Feb 19

Wir konnten bei einer "richtigen" Arbeitsprobe im Südpol dabei sein und haben mitbekommen, wie die beiden griechischen Schauspieler und Regisseure Angeliki Papoulia und Christos Passalis Euripides' antikes Drama für Luzern neu inszenieren. Wir haben hautnah erlebt, wie die Schauspieler Jakob Leo Stark und Yves Wüthrich den Schlagabtausch zwischen Alkestis' Ehemann Admetos und dessen Vater probieren. Und wir kamen sogar als Versuchskaninchen zum Einsatz... Begleitet wurden wir von Sandra Küpper (Schauspielchefin) und Irina Müller (Dramaturgin). Beim Apéro berichtete Angeliki Papoulia u.a. von ihrer Erfahrung, zum ersten Mal einen griechischen Stoff in deutscher Sprache zu inszenieren - und mit Schauspielern zusammen auf der Bühne zu stehen, die den Text auf deutsch sprechen, während sie selber griechisch spricht... 

INSIDE Tanz I: Orfeo ed Euridice, 13.2.2019

Zehn Tage vor der Premiere erhielten wir einen exklusiven Einblick in die letzte Probenphase von Tanz 30: Orfeo ed Euridice. Von Kathleen McNurney erfuhren wir, wie eine Tanzproduktion entsteht und was ihre Aufgaben sind als Künstlerische Leiterin von «Tanz Luzerner Theater».

Nach dem Besuch der Bühnenprobe (mit dem Tanzensemble und Sängerinnen) berichten Selina Beghetto und Rebekka Meyer von der Probenarbeit und von ihren Aufgaben als Dramaturginnen für Tanz und Oper. 

INSIDE LT: MV mit Küchengespräch, 23.1.2019

Wir haben uns versammelt: 50 Freunde Luzerner Theater haben sich zur ordentlichen Mitgliederversammlung auf der Probebühne 3 im Probenhaus Südpol versammelt und über die neuen Vereinstatuten und die Verwendung des Vereinsbudgets abgestimmt.

Im Anschluss an den offiziellen Teil führte Marco Meier (Publizist und Philosoph) ein vertrauliches «Küchengespräch» mit Benedikt von Peter und Birgit Aufterbeck Sieber. So erfuhren die Freunde aus erster Hand, wie der Intendant den Spielplan entwickelt, was uns 19/20 erwartet und was sich hinsichtlich der Planungen für ein neues Luzerner Theater abzeichnet.

INSIDE Oper I: «Roméo et Juliette», 9. Okt 2018

Beim Besuch der Bühnenwerkstätten haben wir eindrucksvoll erfahren, wie aus einem Modell ein fertiges Bühnenbild entsteht:

Operndirektorin Johanna Wall und Dramaturgin Rebekka Meyer führten in die Produktion «Roméo et Juliette» ein. Die Bühnenbilderin Aurélie Maestre teilte mit uns ihre Überlegungen für das Bühnenkonzept. Marco Brehme (Werkstättenleiter) und Brigitte Schlunegger (Leiterin des Malersaals) zeigten anhand von bereits fertigen Bühnenelementen, wie sie mit ihrem Team das künstlerische Konzept umgesetzt haben. Der anschliessende Apéro in der Schreinerei gab Gelegenheit zum vertieften Austausch.

INSIDE Oper II: «Roméo et Juliette», 24. Nov 2018

AUFFÜHRUNG UND KÜNSTLERGESPRÄCH

Wir besuchten die Vorstellung «Roméo et Juliette» mit dem Traumpaar Regula Mühlemann und Diego Silva in den Hauptrollen. Beide standen auch beim anschliessenden Nachgespräch, moderiert von Rebekka Meyer (Operndramaturgin), Rede und Antwort. Auch Musikdirektor Clemens Heil war dabei und verriet, wie er Gounods Oper für sich entdeckte und wie er die Arbeit mit den Sängerinnen und Sängern und dem Orchester erlebt. Bei Wein, Baguette und Camembert kamen die Freunde auch mit weiteren Ensemblemitgliedern ins Gespräch. 

Soirée - Feier der Freunde, 16. Okt 2018

Benedikt von Peter und das künstlerische Leitungsteam haben uns zu einer «Kitchen Party» in die Box eingeladen.

Im Bühnenbild des «Open Kitchen» Festivals wurden wir von Ensemblemitgliedern aus Oper, Schauspiel und Tanz mit einem künstlerisch-kulinarischen Programm überrascht. Mit von der Partie: Regula Mühlemann und Diego Silva, die uns eine Kostprobe aus «Roméo et Juliette» bescherten und von ihrer Probenarbeit berichteten.