Ein Luzerner Jedermann

Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

Open air theatre spectacle
 based on the play of Hugo von Hofmannsthal

Carole Barmettler berichtet in «Jedermanns Journal» regelmässig über ihre Eindrücke und den Stand der Proben. 

Carole Barmettler berichtet in «Jedermanns Journal» regelmässig über ihre Eindrücke und den Stand der Proben. 

Zum Stück

Informations

Die Zentralschweiz und Luzern blicken auf eine lange Freilicht­spieltradition zurück. Nicht nur im städtischen Tribschen, sondern auch auf der Landschaft gehört sie zu den wichtigsten kulturellen Phänomenen. Das Luzerner Theater und die Freilichtspiele Luzern spannen erstmalig zusammen und beleben gemeinsam diese Tradi­tion neu mit einem «Luzerner Jedermann».

Gott hadert mit Jedermann, denn es hapert bei der Nächstenliebe. So wird der Tod entsandt, den knausrigen Verschwender zur Rechen­schaft zu ziehen. Jedermann, der für seine Buhlschaft Unsummen und für seinen in Not geratenen Nächsten kaum einen müden Heller springen lässt, ahnt, dass sein Schuldbuch nicht einfach zu bereinigen ist. Seine Suche nach Geleit schlägt fehl: Sein «treuer» Gesell und sein Vetter verweigern ihm die Gefolgschaft – ja sogar der Mammon, der schnöde, verlacht ihn als seinen «Narren» und «Hampelmann». Das Geld, mit dem er seine Welt zu beherrschen vermeinte, hat letztlich ihn selbst regiert.

Eine Unzahl von Darstellern, Schauspielerinnen und Schauspielern des Ensembles, Gästen und Amateuren aus Landschaft und Stadt zeigen ein Spektakel aus Text und Musik vor spektakulärer Open Air-Kulisse: im Herzen von Luzern, auf dem Jesuitenplatz, mit Blick auf die Jesuiten­kirche. Und: Die Zuschauerinnen und Zuschauer sitzen auf einem Podest, das teilweise über der Reuss schwebt.

Besuchen Sie unseren «Jedermann» auch auf Facebook.

Central Switzerland and Lucerne are gifted with a very lively open air theatre tradition. The famous urban «Tribschen» and several other theatrical activities in the vicinity («Landschaft») rank among the most important cultural phenomena. Luzerner Theater and Freilichtspiele Luzern join forces for the first time and revive this tradition with our «Everyman of Lucerne».

God is discontent. Everyman doesn't love his neighbor as himself, even worse: the rich man has no benevolence or charity to give at all. God commands Death to go and hold the profligate man accountable. Everyman will pour money down the drain for his beloved Paramour, but won't cough up even a penny for a Stranger in need. But it dawns on him that his moral books won't be balanced easily. No one will escort him, not his Good Companion nor his Fat Cousin – even penny-pinching Mammon calls him a fool: Everyman realizes that he didn't control the world with his money, but that it was his greed that controlled him all along. 

A myriad of amateurs, actors, ensemble and guest performers put together an extraordinary spectacle in front of jaw-dropping open air scenery: in the heart of Lucerne, on the Jesuit Square, with the Jesuit Church serving as the background. An exceptional setting: the audience sits on a platform hanging partially over the River Reuss.

DE
EN

Ein Luzerner Jedermann, Luzerner Theater

Besetzung

Produktionsteam

Inszenierung und Bühne: Thomas Schulte-Michels Kostüme: Tanja Liebermann Licht: David Hedinger-Wohnlich Dramaturgie: Friederike Schubert

Infos

Sitzplan

  • Das Theatererlebnis wird selbst am Wetter nicht scheitern: Denn, wenn es stark regnet, geht es ins Haus.

Jedermanns Journal

Carole Barmettler schaut hinter die Kulissen und berichtet im Journal regelmässig über ihre Eindrücke und den Stand der Proben. 

Gastropartner

Mit Ihrem Ticket erhalten Sie in folgenden Restaurants 10% Rabatt auf Ihre Konsumation: Bodu, Mill'feuille, Wilden Mann, Zur Ente (nur am Aufführungstag ab 17.00 Uhr gültig!) Berücksichtigen Sie auch unsere weiteren umliegenden Restaurants und Partner: Restaurants Opus und Pfistern.

Partner

Eine Gemeinschaftsproduktion der Freilichtspiele Luzern und des Luzerner Theater

Luzerner Jedermann, Kulturerbe 2018, Luzerner Theater

Danke

Hauptsponsoren

Valiant, Ein Luzerner Jedermann, Luzerner Theater

 

Mobiliar, Ein Luzerner Jedermann, Luzerner Theater

Sponsoren

  • ewl
  • Katholische Kirche Stadt Luzern
  • Luzerner Zeitung

Mitmachen bei «Ein Luzerner Jedermann»

Das Luzerner Theater und die Freilichtspiele Tribschen werden ab 25. Mai 2018 zusammen mit der regionalen Amateur-Theaterszene eine Luzerner Fassung des «Jedermann» auf dem Jesuitenplatz im Herzen der Stadt Luzern aufführen.

Für diese Produktion hat das Team um Regisseur Thomas Schulte-Michels an drei Castings Personen mit und ohne Schauspielerfahrung gesucht und gefunden. 30 Amateurinnen und Amateure werden den Cast aus Ensemble- und Gastschauspielerinnen vervollständigen und mit ihren ganz speziellen Talenten zum Gelingen dieser einmaligen Kollaboration beitragen.

Das Ziel ist es mit «Ein Luzerner Jedermann» ein gemeinsamen Theatererlebnis im Machen und im künstlerischen Ergebnis zu kreieren.

Wir freuen uns auf dem gemeinsamen Probenbeginn am 3. März.

Jedermann spielt Theater

Das Theaterspielen ist in Luzern historisch tief und gesellschaftlich breit verankert: Die Tradition der Oster- und Fasnachtsspiele unter freiem Himmel reichen bis ins Mittelalter zurück. Bis heute ist die Stadt geprägt von der spezifischen und sehr lebendigen Mischung aus Amateurtheater und professionellem Spiel: Jedermann spielt Theater. Die Inszenierung «Ein Luzerner Jedermann» greift in ihrer Form auf die Wurzeln des Luzerner Theater, die lange Freilichtspieltradition der Zentralschweiz, zurück. Thomas Schulte-Michels inszeniert ein Ensemble aus Amateuren aus Stadt und Umgebung, Gastschauspielerinnen und Ensembleschauspielern. Gemeinsam erzählen sie die Geschichte Jedermanns vor der eindrücklichen Kulisse der Jesuitenkirche.

Dies wollen wir zum Anlass nehmen mit Expertinnen und Experten zu dem Thema «Freilicht- und Theatertradition in der Zentralschweiz» ins Gespräch zu kommen: Wo kommen wir her? Wie spielen wir (zusammen)? Das Podium wird durch ein Impulsreferat zum Kulturerbe in der Zentralschweiz eröffnet. 

    PODIUM
    Sigi Arnold (Schauspieler, Regisseur)
    Martin Bieri (Dramaturg, Autor)
    Heidy Greco-Kaufmann (Literatur- und Theaterwissenschaftlerin)
    Bernd Isele (Dramaturg, Hrsg. Des Buches «Bühnenlandschaften. Theater in der Zentralschweiz»)

    MODERATION
    Gisela Widmer (Journalistin, Autorin)

    • 2. Jun, 11.00 Uhr
    • Box
    • Eintritt frei

    Spieldaten

    Fr 25.05.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Mo 28.05.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Di 29.05.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Mi 30.05.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Do 31.05.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Sa 02.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    So 03.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Di 05.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Do 07.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Fr 08.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Mo 11.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Mi 13.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Do 14.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Sa 16.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Mo 18.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    Di 19.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Mi 20.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Do 21.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Fr 22.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Sa 23.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    So 24.06.

    Freilichtspektakel nach Hugo von Hofmannsthal

    CHF 45-95
    Jedermanns Journal #1 - #4