Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Ticketshop

Daniel Almada

Musiker

Der argentinische Musiker Daniel Almada arbeitet seit 1988 als freier Komponist, Performer und Sound Designer. Sein Repertoire reicht von Live-Electronics über Filmmusik zu Modern Dance und Pop. 1990 zog er in die Schweiz und machte seinen Diplomabschluss in Komposition in der Spezial-Klasse für elektronische Musik an der Musikakademie Basel.

1992 wurde er mit dem Förderpreis für zeitgenössische Komposition von der Volksbank Basel ausgezeichnet.

Daniel Almada komponierte den Soundtrack zahlreicher Kino-Dokumentarfilme und war verantwortlich für die Realisierung des Sounddesigns, so bei «Die Frau mit den 5 Elefanten» (mit dem Quarz 2010 als bester Schweizer Dokumentarfilm ausgezeichnet), «4 de Julio, la masacre de San Patrico» (mit dem Signis Preis 2008 als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet), «Garten der Klänge» (mit dem ersten Preis des 45. Solothurner Filmtage ausgezeichnet) – und vielen anderen.

Zusammen mit Martin Iannaccone gründete Daniel Almada 2003 die Gruppe «Tango Crash», die 2004 den Ruth Deutsche Weltmusikpreis für Newcomer erhielt und 2008 für die Produktion «Bailá Querida» mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurde. In den letzten 15 Jahren ist die Gruppe 200 Konzerten weltweit gespielt. Daniel Almada wird in der Spielzeit 17/18 am Luzerner Theater die Musik für «Ein Sommernachtstraum» komponieren.

DE
EN
Daniel Almada, Luzerner Theater