Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        
Ticketshop

Christophe Meierhans

Regisseur

Christophe Meierhans, geboren in Genf, lebt in Brüssel, wo er bis 2022 Artist in Residence am Kaaitheater ist. Er studierte Komposition am Konservatorium in Amsterdam und an der Universität der Künste in Berlin. Seine Arbeiten, die er international tourt, nehmen unterschiedliche Formen an: Er arbeitet sowohl im Theater, als auch im öffentlichen Raum, kreiert Sound-Installationen und Videos. Der Kern seiner Arbeit ist das Entwickeln von Strategien, die in unsere alltäglichen Abläufe eingreifen, indem sie herkömmliche Vereinbarungen, soziale Gewohnheiten oder simple Bräuche manipulieren. Er entwickelt politisch engagiertes, häufig partizipatives Theater. In «Some Use For Your Broken Clay Pots» (2013 hat er mit Experten eine Vorlage für einen alternativen demokratischen Staat entwickelt, dessen Konstitution ein Performer gegenüber dem Publikum verteidigt. Sein Projekt «The Speculative Fund» (2015), eine Zusammenarbeit mit dem Künstler Luigi Coppola, ist ein parasitäres Projekt, bei dem Zuschauer bei Veranstaltungen einen zusätzlichen symbolischen Betrag zahlen und dann als «Shareholder» mitentscheiden, was mit dem entstandenen Fond zu tun ist. In seinem Projekt «Trials of Money» (2017) wird das Theater zum Gerichtssaal, in dem das Geld angeklagt ist.

In letzter Zeit beschäftigt er sich damit, wie künstlerische Strategien in aktivistischen Kontexten einsetzbar sind. Am Luzerner Theater ruft er zusammen mit den Rebellen der Klimabewegung «Extinction Rebellion» eine Bürgerversammlung aus, die von einer festivalhaften Veranstaltungsreihe begleitet wird.

DE
EN

Spieldaten von Christophe Meierhans

Ψ
Mi 12.05.
20.00

Eine Bürgerversammlung von Christophe Meierhans und Extinction Rebellion

CHF 20