Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Ticketshop

Caroline Finn

Choreographin

Caroline Finn erhielt ihre Ausbildung an der Arts Educational School und der Juilliard School in New York. Von 2015 - 2018 war sie die künstlerische Leiterin der National Dance Company Wales, wo sie heute noch als Hauschoreographin tätig ist. Als Tänzerin war sie Teil des BallettTheater München (Deutschland), Ballett Preljocai (Frankreich) und der Compagnie Carolyn Carlson (Frankreich). Als freischaffende Choreographin entwickelte sie Arbeiten für das Ballet National Chileno (Chile), Tanz Luzerner Theater (Schweiz), Phoenix Dance Theatre (Grossbritannien), Cross Connection Ballet (Dänemark), Teatr Groteska (Polen) und National Dance Company Wales (Grossbritannien). Ihre Soloarbeit «Bernadette» wurde zu zahlreichen internationalen Festivals eingeladen. 2010 gewann Caroline Finn den Produktionspreis der Copenhagen International Choreography Competition und 2014 den Matthew Bourne New Adventures Choreographer Award. Als Pädagogin, Dozentin und Choreographin lehrt sie weltweit an verschiedenen Konservatorien und Universitäten. Bereits 2011 war Caroline Finn im Rahmen von «Tanz 6» mit «Sleeping Trout» am Luzerner Theater zu Gast. In der kommenden Spiezlezit 2020/21 wird im Rahmen von «Tanz 32: I am who I am who I am» ihr Tanzfilm «personae», sowie ihr abendfüllendes Stück «Tanz 34: Wie es euch gefällt» zu sehen sein.

DE
EN
Caroline Finn, Luzerner Theater

Spieldaten von Caroline Finn

Ψ
Do 03.09.
20.00
-
21.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Sa 05.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

So 06.09.
19.00
-
20.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Fr 11.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie. Inklusive Late-night-Zugabe im Anschluss an die Vorstellung

Sa 12.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

So 13.09.
19.00
-
20.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Fr 18.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Sa 19.09.
12.00
-
13.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

So 20.09.
13.30
-
14.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Do 24.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie. Inklusive Late-night-Zugabe im Anschluss an die Vorstellung

Sa 26.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Di 29.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie. Inklusive Late-night-Zugabe im Anschluss an die Vorstellung

Mi 30.09.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Sa 03.10.
19.30
-
20.50

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Ω
So 04.10.
19.00
-
20.20

Choreographische Neukreation nach Shakespeares gleichnamiger Komödie

Ψ
Mi 28.10.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Fr 30.10.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Sa 31.10.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Mo 02.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Di 03.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Mi 04.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand

Ω
Do 05.11.
20.00
-
21.30

Zwei Uraufführungen und ein Tanzfilm zum Thema «Identität» von Caroline Finn, Ella Rothschild und Jasmine Morand