Beyond Perfect

Ein inklusives Tanzprojekt

In unserem Journal schreibt Bruno Ruegge über die Perfektion des Unperfekten.

In unserem Journal schreibt Bruno Ruegge über die Perfektion des Unperfekten.

Erste Vorstellung 17.02.18

Zum Stück

Informations

«Jeder Mensch ist ein Tänzer», sagte einst der Tanztheoretiker Rudolf von Laban. In diesem Sinne wagt die Tanzsparte des LT ein neues Abenteuer: Ein inklusives Tanzprojekt mit bewegungsfreudigen Menschen mit und ohne körperliche Behinderung. Begleitet von zwei Expertinnen des «inclusive dance» beleben sie gemeinsam mit den Mitgliedern von «Tanz Luzerner Theater» den Raum, der ebenfalls ein besonderer ist: das «Globe».

«Beyond Perfect» ist eine Reise mit Anhaltspunkten, eine Werkschau von Ideen, ein Präsentieren von Bewegungsfragmenten. Neben den gemeinsam erarbeiteten Sequenzen blitzen immer wieder Ausschnitte aus entstehenden Choreographien aus dem Ensemble auf. Die gezeigten Bruchstücke sind Arbeiten, an denen noch liebevoll gefeilt wird: works in progress. Perfekt in ihrer Imperfektion.

  • Einführung 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn
 

Besetzung

Produktionsteam

Künstlerische Leitung: Kathleen McNurney Expertinnen «Inclusive Dance» und Mentoring: Mirjam Gurtner, Tanja Erhart Assistenz Choreografie: Luca Signoretti Dramaturgie und Projektleitung: Selina Beghetto Projektkoordination: Bettina Günther

 

Choreographie

Zach Enquist, Giovanni Insaudo, Carlos Kerr Jr., Dor MamaliaTom van de Ven

Tanz

Zach Enquist, Olivia Lecomte, Dor Mamalia, Sada Mamedova, Valeria Marangelli, Aurélie Robichon, Louis Steinmetz, Tom van de Ven, Fabienne Baudet, Flurina Bezzola, Annick Bosson, Timo Felder, Klarissa Flückiger, Heinz Meier, Bernadette Niedermann, Maximilian Preisig, Irene Wespi, Eliane Wyler

 

Coaches

Sada Mamedova, Sandra Salietti Aguilera, Louis Steinmetz, Aurora Stretti, Andrea Thompson

Kostümmitarbeit

Aurélie Robichon

Infos

ÖFFENTLICHE PROBE

Der Eintritt zu den öffentlichen Proben ist frei. Bitte melden Sie sich an unter: 041 228 14 14 oder kasse@luzernertheater.ch

  • Sa 17. Feb, 20.00 Uhr
  • Bühne

Mehr Infos

Journal

In unserem Journal schreibt Bruno Ruegge über die Perfektion des Unperfekten.

Dank

Gemeinnützige Stiftung Accentus

Stiftung Denk an mich

Parrotia Stiftung

Pro Infirmis

Spieldaten

Sa 17.02.
20.00

Ein inklusives Tanzprojekt
Probe ausgebucht!

Sa 24.02.
19.30

Ein inklusives Tanzprojekt
18.45 Uhr Einführung

CHF 40
Ein Beitrag von Bruno Ruegge, Leiter der Stiftung Contenti zu «Beyond Perfect»