Nach Datum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        
Ticketshop

Alexandre Beuchat

Sänger

Der in Courtételle (Jura) geborene Bariton absolvierte im Sommer 2016 seinen Master of Arts in Performance an der Hochschule Luzern – Musik bei Barbara Locher. Ein Vorstudium als Violinist, Unterricht bei Wicus Slabbert und Edith Lienbacher sowie Meisterkurse bei Margreet Honig, John Norris und Ton Koopman ergänzten seine bisherige musikalische Ausbildung.

Konzerterfahrung sammelte er als Solist in zahlreichen geistlichen Projekten (u. a. mit Werken von Bach, Händel, Schütz, Orff, Monteverdi und Haydn) sowie an diversen Liederabenden (u. a. mit Zyklen von Mahler, Schumann, Schubert und Vaughan Williams). In der Spielzeit 15/16 gehörte der Sänger fest zum Ensemble des Luzerner Theater, wo er die Partien Mr. Gedge in «Albert Herring» (Britten), Anthony Hope in «Sweeney Todd» (Sondheim) und Antonio in «Il Viaggio a Reims» (Rossini) sang. Seit September 2016 ist er fest im Ensemble der Volksoper Wien engagiert. In der Spielzeit 19/20 übernahm er u. a. die Rollen Papageno in «Die Zauberflöte», Danilo in «Die lustige Witwe» (Lehár), Falke in «Die Fledermaus» (Strauss) und Freddy in «My Fair Lady» (Loewe). Im September 2018 gab er sein Bühnendebüt an der Wiener Staatsoper mit der Rolle des Marquis d’Obigny in Verdis «La Traviata». 19/20 war er am LT als Tancredi in Monteverdis «Geschichten von Krieg und Liebe» zu erleben, in der aktuellen Spielzeit kehrt er als Figaro in «Il barbiere di Siviglia» ans LT zurück.

2017 gewann Alexandre Beuchat den 3. Preis bei der Otto Edelmann Singing Competition und war Teilnehmer der Finalrunden von Neue Stimmen und Belvedere Singing Competition. Er ist ebenfalls Preisträger des Studien- und Förderpreises des Migros-Kulturprozent Wettbewerbs 2015 und 2017. Im Concours Suisse Ernst Haefliger gewann er 2014 den 3. Preis sowie das Stipendium als bester Schweizer Künstler.

DE
EN

Spieldaten von Alexandre Beuchat

Ψ
Fr 25.09.
19.30

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 40-80
So 27.09.
19.00

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
Do 01.10.
19.30

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
Fr 02.10.
19.30

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
Do 15.10.
18.00
-
19.00

Mit dem Produktionsteam. Anmeldung an der Billettkasse

Fr 16.10.
19.30

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
So 18.10.
19.00

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
Mi 21.10.
19.30

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
Fr 23.10.
19.30

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
So 25.10.
13.30

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
Fr 30.10.
19.30

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
So 01.11.
13.30

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
Fr 06.11.
19.30

Opera buffa von Gioacchino Rossini

31.50 - 117
So 08.11.
19.00

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
Mi 11.11.

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
Fr 13.11.
19.30

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
So 15.11.
19.00

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
Do 19.11.
19.30

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
Sa 21.11.
19.30

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
So 29.11.
20.00

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130
Ω
Do 31.12.
20.00

Opera buffa von Gioacchino Rossini

CHF 35 - 130