Luzerner Begegnungen

Luzerner Theater

Luzerner Begegnungen

Gesprächsreihe am Luzerner Theater
In Kooperation mit Pro Senectute Kanton Luzern und der Universität Luzern
An ausgewählten Sonntagen im Foyer des Luzerner Theaters

Was bewegt und beschäftigt die Menschen in der Schweiz? Aktuelle, brisante und spannende Themen zu tagespolitischem Geschehen stehen zur Diskussion. Fragen aus Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik sollen aufgegriffen und aufgeworfen, Antworten gesucht und gefunden werden. Ein Aufeinandertreffen hochrangiger Gäste: Experten mit kontroversen Standpunkten und Blickwinkeln, die auch in den Dialog mit dem Publikum treten wollen. Ein Podium für Meinungsaustausch und -verschiedenheiten.


Die nächsten Luzerner Begegnungen finden am Sonntag, 1. Juni 2014 statt:
 

Glaube ja - Kirche nein? 


Glaubt man Umfragen, so wenden sich immer mehr Menschen von der Kirche ab und leben ihren Glauben abseits der Gotteshäuser. Die Kirche als Institution steht zunehmend in der Kritik: zu verschwenderisch, zu reaktionär, zu intolerant. Hierarchische Strukturen und das Zölibat gelten als nicht mehr zeitgemäss. Welche Rolle spielt die Kirche heute überhaupt noch im Alltag der Menschen? Welchen Stellenwert hat Glauben prinzipiell? Und was ist aus der Kirchengemeinde als Gemeinschaft geworden?

Moderation: Rudolf Wyss, Journalist