Ronja Räubertochter

Familienstück nach Astrid Lindgren

Family play by Astrid Lindgren

Neu im Journal! Paul Bokowski wagt einen Blick in die Zukunft von Ronja und Birk

Neu im Journal! Paul Bokowski wagt einen Blick in die Zukunft von Ronja und Birk

Premiere 24.10.17
ab 6 Jahren
  • 1 Stunde 45 Minuten mit Pause

Zum Stück

Informations

«Die Nacht, als Ronja geboren wurde, rollte der Donner über die Berge, ja, es war eine Gewitternacht, dass sich selbst alle Unholde, die im Mattiswald hausten, erschrocken in ihre Höhlen und Schlupfwinkel verkrochen.»

Ronja Räubertochter und Birk Borkason sind die Kinder der verfein­deten Mattis­ und Borkaräuber. Ein Sprung über den Höllenschlund bringt die beiden zusammen, und sie werden zu den besten Freunden. Als ihnen diese Freundschaft von den Eltern verboten wird, fliehen die beiden in den Wald, um dort, fern von den Räubern, gemeinsam zu leben.

Astrid Lindgrens Kinderbuchklassiker ist nicht ohne Grund eines der meistgespielten Stücke der letzten Jahre. Die universellen The­men Freiheit, Treue, Respekt, Freundschaft, aber auch Konkurrenz­denken, Gewalt und Tod hat Lindgren auf ihre dem Leben zuge­wandte Weise zu einer zauberhaften Geschichte verwoben. Trotz der ernsten Themen lässt uns «Ronja Räubertochter» erleben, wie wundervoll das Leben ist. Lindgrens Geschichte führt uns vor Augen, dass es sich lohnt, für seine Prinzipien zu kämpfen, und dass es möglich ist, radikale Veränderungen friedvoll und gewaltlos herbeizuführen.

«On the night Ronia was born, a thunderstorm raged over the mountains. Yes, it was a stormy night, so rough that even the shady creatures that crawl Matt's Woods fled into their caves and hiding places …»

Ronia, the Robber's Daughter, and Birk Borkason are the children of rival robber clans: the Mattis Clan and the Borka. A valiant leap over the «gorge of hell» brings these two together and they become best friends. When their friendship is forbidden by their parents, Ronia and Birk flee into the woods, to live far away from the robbers, free and side by side.

Astrid Lindgren's story is a classic of children's literature, and one of the most performed family plays of recent years. Its universal motifs of freedom, loyalty, respect and friendship, but also of competition, violence and death, are woven into a beautiful and life-affirming, fantastic story. In spite of its sombre undertones «Ronia, Robber's Daughter» reminds us how precious life is. Lindgren's story teaches us that convictions are always worth fighting for and that radical change can be brought about with peaceful and nonviolent means. 

DE
EN

 

Besetzung

Produktionsteam

Inszenierung: Maximilian Merker Bühne: Martin Dolnik Kostüme: Sara Giancane Licht: Clemens Gorzella Dramaturgie: Friederike Schubert Musikalische Leitung, Songwriting: Matthias Schoch Musikalische Co-Leitung: Stefan Haas

Besetzung

Anna Rebecca Sehls (Ronja Räubertochter) Hans-Caspar Gattiker (Mattis) Stefanie Rösner (Lovis) Michel Kopmann (Birk Borkasohn) Patric Gehrig (Borka) Daniela Luise Schneider (Undis) Matthias Kurmann (Glatzen-Per) Stefan Schönholzer (Klein-Klipp) Sandrine Zenner (Pelle) Stefan Haas (Live-Musik)

Infos

Impulsgeber

«Expertinnen und Experten stellen ihr Wissen zur Verfügung»

Mit Anouk, Saskja und Roland Wagner über Väter und Töchter, feministische Bibliotheken und gemeinsames Erwachsenwerden.

  • Di, 5. Sept, 19.00 Uhr
  • Südpol, Probebühne 4
  • Treffpunkt 5 Minuten vor Beginn beim Haupteingang Südpol
  • Eintritt frei

ÖFFENTLICHE PROBE

Der Eintritt zu den öffentlichen Proben ist frei. Bitte melden Sie sich an unter: 041 228 14 14 oder kasse@luzernertheater.ch

  • Do, 5. Okt, 19.00 Uhr
  • Südpol, Probenbühne 4
  • Treffpunkt 5 Minuten vor Beginn beim Haupteingang Südpol

Mehr Infos

    Bastelwettbewerb

    Ausstellung der Bastelarbeiten von Zentralschweizer Primarschulklassen zu «Ronja Räubertochter» vom 24. Oktober bis 7. Januar im Foyer 2. Rang im Luzerner Theater"

    Partner

    Kooperation mit der Hochschule der Künste Bern

    Familien

    RÄUBERWANDERUNG ZU «RONJA RÄUBERTOCHTER»

    Wir ziehen mit Ronja und Birk durch den Gütschwald, lauschen dem Echo des Frühlingsschreis, begegnen Rumpelwichten und Graugnomen und feiern ein grosses Räuberfest. Die Kinder schlüpfen in Rollen, improvisieren, singen und spielen. Ein wilder Theaterhalbtag an der frischen Luft.

    • ab 6 Jahren
    • Mi, 25. Okt, 14.00 – 16.30 Uhr
    • Sa, 28. Okt, 09.30 – 12.00 Uhr
    • Gütschwald
    • Mehr Infos

    FAMILIEN-ABO

    Viermal schauen, einmal selber machen: Das Familien-Abonnement beinhaltet vier Vorstellungsbesuche und einen Theaterworkshop, bei dem Kinder und Eltern spielen, improvisieren, entdecken, singen, Spass haben.

    Schule & Theater

    Schauspielworkshop zu «Ronja Räubertochter»

    Die spielerischen Workshops finden in eurem Klassenzimmer statt und können bei Schule & Theater gebucht werden.

    • Ab 1. Primarstufe
    • Okt - Dez

    Schulvorstellung

    Tickets können über das Bestellformular für Schulen gekauft werden.

    • Ab 1. Primarstufe
    • Di 28. Nov, 10.00 Uhr

    Pressestimmen

    «Im Kinderstück 'Ronja Räubertochter' dürfen zwei neue Ensemblemitglieder erstmals ihr Gesicht zeigen. Das Stück für Kinder ab sechs Jahren macht einen Höllenspass – und Höllenlärm» Luzerner Zeitung

    «Der Klassiker von Astrid Lindgren löste bei den jungen Zuschauern 'Frühlingsschreie' ausZentralplus

    Spieldaten

    So 26.11.
    13.30
    -
    15.20

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    Di 28.11.
    10.00
    -
    11.50

    Familienstück nach Astrid Lindgren
    Schulvorstellung

    Restplätze
    Di 28.11.
    16.00
    -
    17.50

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    CHF 15 - 50
    Mi 29.11.
    13.30
    -
    15.20

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    CHF 15 - 50
    So 03.12.
    13.30
    -
    15.20

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    CHF 15 - 50
    Di 05.12.
    17.00
    -
    18.50

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    CHF 15 - 50
    Mi 06.12.
    13.30
    -
    15.20

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    CHF 15 - 50
    Fr 08.12.
    13.30
    -
    15.20

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    Migros Vorstellung
    Mi 13.12.
    13.30
    -
    15.20

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    CHF 15 - 50
    So 17.12.
    13.30
    -
    15.20

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    Migros Vorstellung
    Mi 20.12.
    13.30
    -
    15.20

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    CHF 15 - 50
    So 24.12.
    13.30
    -
    15.20

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    CHF 15 - 50
    Di 26.12.
    13.30
    -
    15.20

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    CHF 15 - 50
    Do 28.12.
    13.30
    -
    15.20

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    CHF 15 - 50
    Di 02.01.
    13.30
    -
    15.20

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    CHF 15 - 50
    Di 02.01.
    17.00
    -
    18.50

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    CHF 15 - 50
    So 07.01.
    13.30
    -
    15.20

    Familienstück nach Astrid Lindgren

    CHF 15 - 50
    Ronja Räubertochter - Übers Erwachsenwerden
    Ein absurd komischer Blick in die Zukunft von Ronja und Birk von Paul Bokowski