Öffentliche Probe

Gebrauchsanweisung

1. Eine öffentliche Probe ist die Gelegenheit vor der Premiere einen Einblick in den Arbeitsprozess einer Produktion zu erhalten. Ein kleiner, exklusiver Teilnehmerkreis schaut ins Labor einer Inszenierung.

2. Die Öffentlichen Proben gelten nur für Einzelpersonen. Bei Boxproduktionen ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen, bei allen anderen Produktionen auf 30 Personen beschränkt.

3. Die Dauer ist in der Regel zwischen einer und anderthalb Stunden, und es wird ein Ausschnitt der Produktion gezeigt.

4. Je nachdem, wie weit die Produktion von der Premiere entfernt ist, kann der Stand sehr unterschiedlich sein. Manche dieser Proben finden im Probenzentrum Südpol statt, manche auf der Originalbühne.

5. Normalerweise sind diese Proben ohne Originalkostüme, ohne Originallicht, ohne Originalmaske.

6. Musikalische Produktionen finden in der Regel ohne Orchester statt (ausser das LT lädt explizit zu einer Bühnenorchesterprobe ein). Normalerweise werden die Sänger von einem Klavier begleitet, manchmal kommt die Musik vom Tonband.

7. Meist finden nach den Proben Gespräche statt, so dass die Teilnehmenden durch ihr Feedback durchaus Einfluss auf die Entwicklung einer Inszenierung nehmen können.

8. Gerne stehen die Dramaturgen der jeweiligen Produktion danach für Rückfragen zur Verfügung und später auch per Mail.

9. Der Probenbesuch ist gratis. Bitte melden Sie sich an unter kasse@luzernertheater.ch oder 041 228 14 14 

Wir freuen uns auf Sie. Kommt vorbei!

German