REGIETEAMS

Dullin-Witschi

Annina Dullin-Witschi

Regisseurin

1978 im Kanton Bern geboren, studierte Annina Dullin-Witschi Theater- und Filmwissenschaft sowie Französische Literatur in Bern und Wien und arbeitete bei der CARAC Film AG als Produktionsassistentin. Anschliessend war sie Regieassistentin an der Hochschule der Künste Bern, am Zentrum Paul Klee Bern, am Stadttheater Bern sowie ab 2007 am Luzerner Theater. Nach verschiedenen kleineren Einzelprojekten setzte sie 2009 im UG des Luzerner Theaters die Schweizer Erstaufführung von Tine Rahel Völckers «Die Eisvögel» in Szene. In der Spielzeit darauf realisierte sie auf der grossen Bühne das Weihnachtsmärchen «Igraine Ohnefurcht» nach dem Roman von Cornelia Funke. Seitdem arbeitet sie als freie Regisseurin u.a. mit der Berliner Theatergruppe Banality Dreams und inszenierte u.a. am Ballhaus Ost in Berlin. 2011 nahm sie am Internationalen Forum des Berliner Theatertreffens teil. In der Spielzeit 2012/13 inszenierte sie am Luzerner Theater das Kinderstück «Di chli Häx» nach dem Buch von Otfried Preussler in einer Luzerner Mundartfassung von Martina Clavadetscher mit Liedern von Christov Rolla.