Lukas Darnstädt

Schauspieler

Lukas Darnstädt, geboren 1990, ist in Hamburg und Madrid aufgewachsen. Nach seinem Physikstudium in München begann er 2012 die Schauspielausbildung an der HfS «Ernst Busch» in Berlin. Während des Studiums spielte er an der Volksbühne Berlin in «Der neue Menoza» (Regie: Uwe Dag Berlin) und in zahlreichen Inszenierungen am BAT Studiotheater, unter anderem Alexej Iwanowitsch in «DER SPIELER» (Regie: Nikolas Darnstädt) und Parsival in «Parsival und Anima» (Regie: Florian Hein). Er komponierte Hörspielmusik («Jonas Jagow», Deutschlandradio Kultur, Regie: Michel Decar), arbeitete an Stückentwicklungen («Boys Ästhetik») und hat zusammen mit Nikolas Darnstädt die Theater/Musik-Gruppe KUSS KUSS KÜSSCHEN gegründet. Die beiden haben zuletzt Schillers «Räuber» in die VideoTheaterSerie PALMEN verwandelt. Ab der Spielzeit 16/17 ist er Ensemblemitglied des LT.