Kriegsgesang_Probe.mp3

Probeneindrücke zu «Romeo und Julia» von der Band Jon Hood

Wie beschreibt man eine Welt, in der jegliche Leichtigkeit, das Miteinander und die Menschlichkeit verloren gegangen sind? Wie macht man die Spanne zwischen Hoffnung und Mord, zwischen Liebe und Hass, zwischen Sehnsucht und Tod auf der Bühne erlebbar? Wo Worte nicht mehr genügen, oder noch nie genügt haben, öffnet die Musik neue Möglichkeiten zur Kommunikation zwischen dem Geschehen auf der Bühne und uns im Zuschauerraum.

Joan Seiler, Mario Hänni und Martin Schenker sind als Band Jon Hood an der Produktion «Romeo und Julia» beteiligt. Mit ihrer Musik versuchen sie live auf der Bühne für und mit uns diese Brücke zu schlagen.

Einen kleinen bildlichen und musikalischen Eindruck von der Probenarbeit haben sie uns und Ihnen hier zur Verfügung gestellt.

 

Luzern, 19.01.2017