Carte Blanche: Fumetto

Theater trifft Comic

Theatre meets comic

Premiere 19.04.18
Box

Zum Stück

Informations

Zeichnen, sagte Paul Klee, sei die Kunst, Striche spazieren zu führen. Gekritzelt oder skizziert, es ist eine Art Nachdenken auf Papier, das mit wenigen Strichen ganze Welten erzeugt. Ein bisschen wie Erzäh­len auch: Mit wenigen Mitteln wird das Flüchtige fixiert, der Augen­blick wird eingefangen. Picasso sagte über seine Skizzen, er suche nicht, er finde – und das Einzige, was er in seinem Leben bereue, sei, keine Comics gezeichnet zu haben. In Comics stellen sich die Striche auf die eigenen Beine – laufen, sprechen, erzählen – spielen? Gemeinsam mit dem Luzerner Comic-Festival Fumetto bieten wir Theater und Bildkunst eine Bühne: Bei der diesjährigen Carte Blanche treffen Live­Zeichnerinnen und Zeichner und die junge Schweizer Regisseurin Sophia Bodamer zusammen, um neue Formen des Geschichtenerzählens auszuloten. Eine Geschichte, ein Stück oder eine Fragestellung wird noch gefunden – erzählt wird spielend und zeichnend, seriell oder tages­aktuell, in jedem Fall mit ausdrucksstarkem Strich.

A drawing, said Paul Klee, is simply a line going for a walk. Doodled or scratched, it's a kind of meditation on paper that can erect entire worlds with just a few lines. A bit like storytelling: The transient is fixed concisely, the fleeting moment caught. Picasso said: I don't search, I find. And he also said his only regret was not having drawn comic strips. Comics put the lines on their own feet, walking, talking, telling, - playing? We join forces with the Comix-Festival Fumetto. Theatre and comics enter the stage together. This year's Carte Blanche invites live illustrators and the Swiss director Sophia Bodamer to examine and develop new forms of storytelling. Topic, text or theme are still to be found. The style will be playful or sketchy, the form a series or spontaneous happening – we will see. But of this we are sure: It will be drawn in bold lines.

DE
EN

Besetzung

Produktionsteam

Inszenierung: Sophia Bodamer Dramaturgie: Hannes Oppermann

Infos

  • Nur knapp einen Monat lang zu sehen: sieben Vorstellungen bis zum 17. Mai

 

ÖFFENTLICHE PROBE

Der Eintritt zu den öffentlichen Proben ist frei. Bitte melden Sie sich an unter: 041 228 14 14 oder kasse@luzernertheater.ch

  • Di 27. März, 19.00 Uhr
  • Südpol, Probenbühne 1
  • Treffpunkt 5 Minuten vor Beginn beim Haupteingang Südpol

Mehr Infos

Partner

Koproduktion mit Fumetto - internationales Comix-Festival Luzern

Spieldaten

Di 13.03.
19.00

Theater trifft Comic

Do 19.04.
20.00
-
23.00

Theater trifft Comic

CH 20 / 40
Sa 21.04.
20.00
-
23.00

Theater trifft Comic

CH 20 / 40
Mi 25.04.
20.00
-
23.00

Theater trifft Comic

CH 20 / 40
Do 03.05.
20.00
-
23.00

Theater trifft Comic

CH 20 / 40
Sa 05.05.
20.00
-
23.00

Theater trifft Comic

CH 20 / 40
Di 08.05.
20.00
-
23.00

Theater trifft Comic

CH 20 / 40
Do 17.05.
20.00
-
23.00

Theater trifft Comic

CH 20 / 40