Bühnenpiraten mit Improphil

Theater Improphil - Eine spontane Hausbesetzung

Erste Vorstellung 23.09.17

Zum Stück

Informations

Die Kunst der Improvisation beherrschen die Theatersport-Schweizermeister ohne Frage. Seit 1999 präsentiert das «Theater Improphil» spontane Bühnenkunst inspiriert durch Vorgaben aus dem Publikum. Als Bühnenpiraten entern die Akteure von Improphil bestehende Bühnenbilder von Schauspiel­ und Operninszenierungen des LT und lassen darin neue und einmalige Geschichten aus dem Nichts entstehen. Sie phantasieren in einer wilden Mischung aus Schauspiel, Musik, Comedy, Pantomime, Tanz und weiteren verborgenen Talenten. Dazu werden sie begleitet von einem Pianisten. Jede Vorstellung ist eine Uraufführung, Premiere und Dernière zugleich!

 

Infos

14. Januar

Dieses Mal entern die Akteure von Improphil das Bühnenbild von «Manon»: In der fremden Kulisse lassen sie einmalige Geschichten aus dem Nichts entstehen. Begleitet werden sie von einem Pianisten und unserem gekaperten Ensemblemitglied Yves Wüthrich.

18. Februar

Zu Shakespeares Lebzeiten wimmelte es im Mittelmeer von Piraten – bei uns im «Globe» sind sie zurück! Zusammen mit der gekaperten Sofia Elena Borsani 
werden sie in der fremden Kulisse einmalige Geschichten improvisieren – frei nach Shakespeare: «Ergänzt mit Eurer Phantasie nun unsere Mängel...»

Partner

In Kooperation mit Theater Improphil

Spieldaten

So 18.02.
11.00
-
13.00

Improphil entert die Bühne des Luzerner Theater mit Ensemblemitglied Sofia Elena Borsani

CHF 30
So 25.03.
19.30
-
22.30

Improphil entert die Bühne des Luzerner Theater

CHF 30